Studierende starten Bus-Pilotprojekt über die Grenzbrücke

Der AStA der Europa-Universität Viadrina und der AStA des Collegium Polonicum in Slubice lassen an kommenden Montag als Pilotprojekt zwischen dem deutschen Frankfurt (Oder) und dem polnischen Slubice einen Studentenbus über die Grenze fahren.

Bis 8. Februar 2008 zwischen 8 und 18 Uhr wird er werktags die Viadrina, das Collegium Polonicum und die polnischen Wohnheime verbinden. Das grenzüberschreitende Projekt wird allein vom AStA der Viadrina finanziert und soll auf die Notwendigkeit eines öffentlichen Personennahverkehrs zwischen den Zwillingsstädten aufmerksam machen.
Die studentischen Vertreter bedauern sehr, dass aus rechtlichen Gründen derzeit nur Studierende den Bus benutzen dürfen. Der Forderung der Studierenden, nach einer öffentlich finanzierten Buslinie, die alle Bürger der Städte Slubice und Frankfurt (Oder) benutzen können, soll somit Nachdruck verliehen werden.

Der Fahrplan und weitere Informationen unter:
http://www.asta-viadrina.de
Robert Richter
E-Mail: asta-presse@euv-ffo.de
Tel.: 0163-9871205

Internet: http://www.europa-uni.de

http://www.europa-uni.de/de/struktur/zse/pressestelle/mitarbeiter/mitarb...

Event: 28.01.2008 - 00:00 - 08.02.2008 - 23:59
Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: