Neonazis stören Gedenken in Zossen

In Zossen störten am Mittwochabend rund 30 Neonazis eine Kundgebung am Holocaust-Gedenktag. Rund 150 Menschen hatten sich zum Gedenken auf dem Marktplatz versammelt. Die Bürgerinitiative »Zossen zeigt Gesicht« hatte die Kundgebung organisiert, antifaschistische Gruppen hatten aufgerufen, daran teilzunehmen. Bereits vor Beginn der Kundgebung herrschte in der 17 000 Einwohner zählenden Stadt Aufregung, weil Neonazis angekündigt hatten, stören zu wollen.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.neues-deutschland.de/artikel/164021.neonazis-stoe...
Veröffentlichung/ data publikacji: 29.01.2010