Die Stadt an der Oder soll Metropolregion werden – aber ohne die deutschen Nachbarkommunen

Eine neue Philharmonie, neue Hochschulen, ein schicker Yachthafen – die polnische Großstadt Stettin will sich zusammen mit den umliegenden Gemeinden zu einer Metropolregion entwickeln. Dazu gehören auch einige deutsche Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern, in denen wegen der günstigen Miet- und Kaufpreise bereits viele Polen leben und die auch von den Investitionen Stettins profitieren sollen. Allerdings werden sie formal nicht zur Metropolregion gehören können. Denn für Warschau endet die Metropolregion an der polnischen Grenze.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.kulturama.org/articles/view/62
Veröffentlichung/ data publikacji: 24.02.2010