Polen feiert Schriftsteller Horst Bienek

Jahrzehnte lang verboten, jetzt gefeiert: Polen würdigt den deutschen Schriftsteller Horst Bienek (1930-1990), der in diesem Jahr 80 Jahre alt geworden wäre. In seiner Geburtsstadt Gliwice (Gleiwitz) in Oberschlesien stehen Wettbewerbe, Workshops, Ausstellungen und Theateraufführungen auf dem Programm, teilte das Haus für die Deutsch-Polnische Zusammenarbeit in Gliwice am Montag mit. Mit der Aktion solle die Erinnerung an den Schriftsteller belebt werden, hieß es in der Mitteilung. Weil Bienek die deutsche Geschichte Schlesiens darstellte, waren seine Romane bis zum demokratischen Umbruch 1989 in Polen verboten.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/index.php/Moz/Article/category/Kultur/id/3...
Veröffentlichung/ data publikacji: 22.03.2010