Der Fluch von Katyn

Katyn ist ein verfluchter Ort. Er steht für das historische Trauma Polens. Andrzej Wajda, der große Regisseur, hat Katyn seinen persönlichsten Film gewidmet. Gleich zu Beginn findet er darin ein eindringliches Bild für die Tragik der polnischen Geschichte im 20. Jahrhundert. Als der Zweite Weltkrieg beginnt, begegnen sich auf einer Brücke zwei panisch flüchtende Ströme der polnischen Bevölkerung. Die einen versuchen, der deutschen Wehrmacht zu entkommen. Die anderen laufen vor der Roten Armee davon.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump...
Veröffentlichung/ data publikacji: 12.04.2010