Im Wandel. FOTOGRAFIE„Oberschlesien im Objektiv“

Schlesien ist in Bewegung. Eine Region in der Mitte Europas, in der man sich der tausendjährigen Geschichte bewusst ist. Es waren meist unruhige Zeiten mit wechselnden Besitzern: Polen und Böhmen, Habsburgern und Preußen. Polen und Deutsche versuchen nun, sich ihre Kulturleistungen nicht mehr gegenseitig streitig zu machen. Das Schlesische Museum in Görlitz und das Museum in Gliwicach (Gleiwitz) erinnern in ihren Sammlungen an die reiche Geschichte Schlesiens und beleuchten deren Gegenwart.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.tagesspiegel.de/zeitung/Ticket;art2811,2484243
Veröffentlichung/ data publikacji: 28.02.2008