Herzlich Willkommen bei Transodra Online!

Transodra-Online ist ein bilinguales Internetportal für die deutsch-polnische Grenzregion.

Hier finden sie die aktuellen Schwerpunktthemen und hier Beiträge nur aus der Grenzregion.

Wenn Sie selbst kostenfrei und einfach Beiträge auf Transodra Online veröffentlichen wollen, klicken Sie hier um sich zu registrieren. Wenn Sie alle neuen Beiträge per RSS-Feed abonnieren wollen, klicken Sie hier.

Die vollständige Liste der aktuellen Beiträge finden sie hier. Nur deutschsprachige Beiträge anzeigen. Nur polnischsprachige Beiträge anzeigen.

Oberschlesisches Landesmuseum zeigt Ausstellung über die Oder

Oppeln, Baustelle der Schifffahrtsschleuse und des Wehres im Hafen am Mühlengraben, um 1880-1886 Fotonachweis: Sammlung TU Archi

Der wichtigste natürliche Verkehrsweg Schlesiens ist die Oder/Odra. Auf 866 km fließt sie von der Mährischen Pforte bis zum Stettiner Haff. Vor 1740 war die Oder noch um 190 km länger. Für Schifffahrtszwecke wurde sie im 18. Jahrhundert unter König Friedrich II. um 18% verkürzt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 29.04.2015
Event: 17.05.2015 - 11:00 - 19.07.2015 - 17:00

Schubertiada – międzynarodowy koncert w Pałacu pod Globusem

P. Guz, A. Porczak, A. Wojtachnia, F. Bieber, dr S. Burnicka - Kalischewska, A. Jarmołowicz-Waszczuk, dr M. Behrendt, W. Wojciechowska, M. Lewald, M. Landowski, A. Khomich, J. Wojtowicz, E. Raiter.JPG

W niedzielę 26 kwietnia w Pałacu pod Globusem w Szczecinie odbyła się wspaniała międznarodowa Schubertiada. Porozumienie w sprawie wspólnej organizacji wydarzenia podpisały jeszcze w marcu trzy instytucje: Szczecińska Akademia Sztuki, Stowarzyszenie Muzyczne (Musikverein) „BEL CANTO Ueckermünde” e.V. i Stowarzyszenie Polskich Artystów Muzyków (SPAM).

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.04.2015

XI Dni Żeglarstwa w Ueckermünde nad Zalewem Szczecińskim

Haff-Sail2015_logo_polnisch.jpg

Już niedługo w Ueckermünde nad Zalewem Szczecińskim w dniach od 5 do 7 czerwca 2015 odbędzie się fantastyczna impreza żeglarska - XI edycja imprezy wodno – rekreacyjnej Haff – Sail, czyli XI Ueckermündzkie Dni Żeglarstwa.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.04.2015

Zum elften Mal „Leinen los“ zur Ueckermünder Haff-Sail vom 05. bis 07. Juni 2015

Haff-Sail2015_logo_deutsch.jpg

Vom 05 bis 07. Juni erwartet die Besucher im Ueckerpark und im Stadthafen in Ueckermünde wieder ein buntes Veranstaltungswochenende. Bootskorso, Vereinsmeile, Drachenbootfestival, Segelregatta, Schiffsfahrten, polnische Folklore und Ballett, Tanz- und Sportdarbietungen, Mitmachangebote für Kinder, Modenschau, Livemusik, Party, Höhenfeuerwerk und Laser-Show sind nur einige Punkte aus dem vielfältigen Programm der Haff-Sail. Auch die Rallye Stettiner Haff macht wieder einen kurzen Abstecher zur Haff-Sail und natürlich dürfen auch die attraktiven Messeangebote nicht fehlen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.04.2015

1% podatku na zabytki powiatu słubickiego

Stadion w Słubicach - trybuna główna

Już tylko do końca miesiąca można składać rozliczenia podatkowe za rok 2014. Wszyscy, którym na sercu leży estetyka przestrzeni publicznej, ochrona dóbr kultury i przyrody w najbliższej okolicy, tj. konkretnie na terenie powiatu słubickiego, mogą przekazać 1% swojego podatku konkretnie na zabytki powiatu słubickiego.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.04.2015

Die Mühle von Słońsk

epev.jpg

Am 27. März 2015 veranstaltete die Stiftung Brandenburg einen eintägigen Geschichtsworkshop, der gemeinsam von Schülern des Schulzentrums Bernhardinum in Fürstenwalde und Schülern des Zespol Szkol, Publiczne Gimnazjum aus Słońsk besucht wurde. Ziel des Workshops war die Auseinandersetzung mit dem polnischen Ort Słońsk, dem ehemaligen deutschen Sonnenburg.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stand exemplarisch ein sehr außergewöhnliches und sehr symbolträchtiges Objekt des gemeinsamen deutsch-polnischen Kulturerbes: die historische Wassermühle von Słońsk.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.04.2015

Konzert anläßlich der Einweihung des Giulio-Perotti-Denkmals

Konzert am 9.05. mit Sylwia Burnicka - Kalischewski.jpg

Am 09. Mai um 18:00 Uhr wird es im Bürgersaal des Rathauses zu Ueckermünde besonders feierlich sein. Es wird ein „Konzert anläßlich der Einweihung des Perotti-Denkmals“ mit Gesangsprofessorinnen der UdK Stettin Dr. Dr. Sylwia Burnicka-Kalischewski, Sopran, Dr. Ewa Filipowicz-Kosinska, Mezzosopran sowie mit Gesangsstudenten der UdK Stettin: Agata Porczak, Eliza Nowakowska, Aleksandra Wojtachnia, Soprane, Wanda Wojciechowska, Mezzosopran, Wojciech Majsakowski, Countertenor, stattfinden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.04.2015

Frühlingsblüte auf den Harfenseiten

R.Kalischewski, F.Bieber, M. Landowski, A. Porczak, A. Kalischewski, B. Stalmierska, S. Przyjemska, E. Raiter, M. Pytlak, E. Nowakowska, S. Burnicka-Kalischewska, Fot. F. Bieber.jpg

Am 11. April fand im Bürgersaal des Rathauses zu Ueckermünde ein schönes „Frühlingskonzert“ statt.
Der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. organisierte das Konzert zugunsten des 4. Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbs in Ueckermünde.
Die Lieder von Schumann, Schubert, Reichardt, Chopin, Loewe und Brahms begeisterten die Zuhörer. Jedes neue Lied stimmte einfühlsam auf den Frühling ein, mal mit der Begleitung der Harfe, mal mit der Klarinette, mal wie üblich mit dem Klavier.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.04.2015

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen