Herzlich Willkommen bei Transodra Online!

Transodra-Online ist ein bilinguales Internetportal für die deutsch-polnische Grenzregion.

Hier finden sie die aktuellen Schwerpunktthemen und hier Beiträge nur aus der Grenzregion.

Wenn Sie selbst kostenfrei und einfach Beiträge auf Transodra Online veröffentlichen wollen, klicken Sie hier um sich zu registrieren. Wenn Sie alle neuen Beiträge per RSS-Feed abonnieren wollen, klicken Sie hier.

Die vollständige Liste der aktuellen Beiträge finden sie hier. Nur deutschsprachige Beiträge anzeigen. Nur polnischsprachige Beiträge anzeigen.

Przez granice - dodatek SGP Euroregionu Pomerania i „Kuriera Szczecińskiego"

Die Tageszeitung "Kurier Szczecinski" gibt seit April 2012 eine monatliche Beilage ("Über Grenzen") zu Fragen der Grenzregion heraus. Diese Beilage wird von der Euroregion Pomerania gefördert, verantwortlicher Redakteur ist Bogdan Twardochleb. Sie erscheint jeweils am letzten Donnerstag des entsprechenden Monats in polnischer Sprache.

Veröffenlichung/ data publikacji:

Der Kultur-Ueckerich 2013 ging an Dr. Dr. Sylwia Burnicka - Kalischewski, Foto Simone Weirauch

Der Kultur-Ueckerich 2013 ging an Dr. Dr. Sylwia Burnicka - Kalischewski, Foto Simone Weirauch

Osadnictwo polskie na poniemieckich ziemiach po drugiej wojnie światowej. Ziemia Lubuska i powiat Gubin

Poniemieckie ziemie przekazane Polsce podczas konferencji w Poczdamie stanowiły trzecią część terytorium państwa polskiego w nowych granicach. Posiadały dla Polski dużą wartość ze względów ekonomicznych, a również politycznych, wojskowych i społecznych. Były też częściowym zrównoważeniem straty 46 procent przedwojennego obszaru państwa polskiego na rzecz ZSRR.

Koncert w Brüssow 30.04.2014.jpg

Koncert w Brüssow 30.04.2014.jpg

Aus Synagoge wurde Wohnhaus (Z synagogi powstał dom mieszkalny)

Jüdische Bürger waren einst auch in den Dörfern im Oderbruch zuhause. Doch die Zeugnisse, die an sie erinnern, sind fast überall verschwunden. Außer in Groß Neuendorf. Dort steht die letzte Dorfsynagoge im Oderbruch, um dessen Erhalt sich Eigentümer Jens Jesse sehr bemüht.

Familientag1.JPG

Familientag1.JPG

Najpierw człowiek, a potem Polak

Witnica to małe miasteczko leżące w połowie drogi między Kostrzynem i Gorzowem Wielkopolskim, niegdysiejszym Landsbergiem. Chyba nikt nie zna tak dobrze tej miejscowości, która do 1945 roku nosiła nazwę Vietz i leżała przy dawnej szosie Reichsstraße 1 i linii Kolei Wschodniej – Ostbahn, jak historyk regionu Zbigniew Czarnuch.

Spendenaufruf 08/2008

Liebe Leser_innen,

wir würden uns freuen, wenn Sie sich entschließen könnten, unsere Arbeit in der ein oder anderen Weise zu unterstützen.

Sie könnten z.B. Korrespondent_in von TRANSODRA online werden – für die Initiative, in der Sie tätig sind, für die Region oder den Ort, in dem Sie zuhause sind und sich bewegen, für das Thema, das Ihnen am wichtigsten ist ...

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen