Haff-Sail2015_logo_deutsch.jpg

Haff-Sail2015_logo_deutsch.jpg

Bildung einer „Lernpartnerschaft“ zwischen den Orten Eberswalde, Zielona Góra (Grünberg) und Skwierzyna (Schwerin a.d. Warthe)

Grupa z Eberswalde odwiedzi w dniach 14-15 czerwca 2008 roku Zieloną Górę, Bledzew und Skwierzynę. Najpierw odbędzie się spacer po żydowskich śladach w Zielonej Górze (m.in. cmentarz żydowski, miejsce po dawnej synagodze, tablica poświęcona pamięci Levysohna, wydawcy pierwszej gazety codziennej w mieście). Podczas spotkania w muzeum przedstawiona zostanie działalność Lubuskiej Fundacji Judaica oraz odbędzie się rozmowa wokół następujących tematów: zwalczanie uprzedzeń, stosunek do obcych, niemiecka historia Zielonej Góry.

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 14.06.2008 - 11:00 - 15.06.2008 - 17:00

Buchvorstellung: Oder-Odra. Blicke auf einen europäischen Strom

Die Oder war bis zum großen Oderhochwasser des Jahres 1997 ein Grenzfluß, ein Fluß im Abseits. Seit der Erweiterung der
Europäischen Union ist die Oder ein Strom mitten in Europa geworden. Die Forschung zum Oderraum als einer europäischen
Grenzlandschaft ist neu in Gang gekommen. Sie läßt sich der Sache nach nur grenzüberschreitend und in Zusammenarbeit der
Disziplinen bewältigen. Hier liegt die erste Studie zur Oder vor, die eine nur nationale Sicht auf diesen Strom hinter sich läßt.

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 25.06.2008 - 19:00 - 25.06.2008 - 23:00

Anna Korondi_Fot. Baris Cihan.JPG

Anna Korondi_Fot. Baris Cihan.JPG

Fachtagung "psychosoziale Betreuung ehem. NS-Verfolgter"

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein zur internationalen Fachtagung

"Für sie war jedes Spital ein KZ..."

Internationale Fachtagung zur psychosozialen Betreuung ehemaliger NS-Verfolgter

"Für sie war jedes Spital ein KZ" - schreibt Ruth Klüger in ihrem Buch "Unterwegs verloren"*. Klügers Bericht über ihre Mutter, die Auschwitz überlebte, und deren Leben von Angst gezeichnet war, ist exemplarisch für viele Opfer des Nationalsozialismus.

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 16.11.2008 - 00:00 - 17.11.2008 - 23:59

Gibt es ein drittes Geschlecht in Polen?

ChutnikInternet.jpg

Zwei polnische Schriftstellerinnen und Frauenrechtlerinnen, Sylwia Chutnik und Bozena Uminska-Keff aus Warschau, sind am nächsten Wochenende in Berlin. Die Deutsch-Polnische Gesellschaft und die Fraueninitiative Berlin-Warschau laden Sie hiermit zu der folgenden Veranstaltung ein:

Samstag, 28. März 2009 um 20 Uhr
Werkstatt der Kulturen (Seminarraum)

"Gibt es ein drittes Geschlecht in Polen?"

Bozena Keff und Sylwia Chutnik -
zwei polnische Schriftstellerinnen und Frauenrechtlerinnen
im Gespräch

Werkstatt der Kulturen
Wissmannstrasse 32, 12049 Berlin (Neukölln)

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 28.03.2009 - 20:00 - 28.03.2009 - 22:00