Aktuelle deutschsprachige Beiträge

„De Zauberfläut“ am 13.05. um 19 Uhr und am 14.05. um 14 Uhr im Marstall von Schloss Basedow

OPERNALE 2016.jpg

Liebe Kulturinteressierte und Freunde der OPERNALE!

Für all diejenigen, die die weltweit einzige Zauberflöte up platt im Sommer 2016 verpasst haben oder noch einmal erleben wollen, haben wir eine gute Nachricht:

Wir gastieren mit unserer erfolgreichen Inszenierung „De Zauberfläut“ am 13.05. um 19 Uhr und am 14.05. um 14 Uhr im Marstall von Schloss Basedow

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.04.2017

Einweihung einer Gedenktafel für ehemaliges Außenlager des KZ Groß Rosen in Gubin

Am Donnerstag, dem 27. April, wird um 13 Uhr am Ort des ehemaligen Gemeinschaftslagers Koenigpark, einem Außenlager des Konzentrationslagers Groß Rosen, im Beisein der beiden Bürgermeister von Guben und Gubin eine Gedenktafel eingeweiht.
Ort der Veranstaltung ist der Haupteingang der Deutsch-Polnischen Abwasseraufbereitungsanlage in Gubin, ul. Spokojna Nr. 1.

Andreas Peter, Niederlausitzer Verlag Guben: peter.guben@googlemail.com

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.04.2017

Schönes Konzert „Wie im wachen Traume“ in Strasburg

von rechts Friederike Bieber, Krzysztof Figiel, Foto R. Kalischewski - Kopie.jpg

Am 7. April lud der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. zum Liederabend mit Friederike Bieber, Sopran und Krzysztof Figiel, Klavier zur Aula der Strasburger Grundschule ein. Nach der Begrüßung der Gäste durch die Vorsitzende des Musikvereins „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. Dr. Dr. habil. Sylwia Burnicka – Kalischewski begann das Konzert mit dem Liederzyklus „Frauenliebe und –leben“ Op. 42 von Robert Schumann (Texte: Adalbert von Chamisso). Die Lieder porträtieren die Gefühle einer Frau auf ihrem Lebensweg von der Braut über die Mutter bis hin zur Witwe.

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.04.2017

Mitgliederversammlung von My Life - erzählte Zeitgeschichte e.V. am 26.04.2017

Liebe Vereinsmitglieder und Vereinsfreunde,

zu unserer nächsten Vereinssitzung am Mittwoch, dem 26. April 2017 um 16.00 Uhr im Collegium Polonicum möchten wir Sie alle herzlich einladen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung
2. Bestätigung der Tagesordnung, Vorschläge dazu sind erbeten
3. Bestätigung des Protokolls der letzten Sitzung vom 9.11.2016
4. Bericht des Vorstands aus der Tätigkeit seit 09.11.2016
5. Planung 2017
6. Sonstiges, nächster Termin

Mit der Bitte um Ergänzung der Programmpunkte mit Ihren Wünschen

Veröffenlichung/ data publikacji: 29.03.2017

Frühlingskonzert des Musikvereins Bel Canto Ueckermünde

R.Kalischewski, H.Michaelis, A.Khomich, O.Gębal, A.Wojtachnia, A.Kalischewski, J.Wudarczyk, H-L.Karbe, J-M.Karbe, E.Mischel, dr hab. S.BurnickaKalischewski, K.Figiel, Fot.M.Skoczeń.JPG

Am 25. März fand im Bürgersaal unserer Stadt ein hervorragend gelungenes Konzert des Musikvereins „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. unter der Leitung von Frau Dr. Dr. habil. Sylwia Burnicka-Kalischewski statt. In diesem Konzert drehte sich alles um den Frühling. Genau wie der Frühling für uns immer wieder Überraschungen bereit hält, spiegelte sich das auch in diesem Frühlingskonzert wieder.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.03.2017

Studenci i wykładowcy wokalistyki Akademii Sztuki w Koncercie Wiosennym w Ueckermünde

R.Kalischewski, H.Michaelis, A.Khomich, O.Gębal, A.Wojtachnia, A.Kalischewski, J.Wudarczyk, H-L.Karbe, J-M.Karbe, E.Mischel, dr hab. S.BurnickaKalischewski, K.Figiel, Fot.M.Skoczeń.JPG

Studenci i wykładowcy wokalistyki Akademii Sztuki w Koncercie Wiosennym w Ueckermünde

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.03.2017

Konzert „Sehnsucht und Erfüllung“ am 20. Mai 2017 in Ueckermünde

Friederike Meinel, Sylwia Burnicka - Kalischewski, Foto Frank Bieber.jpg

Sehnsucht und Erfüllung

Romantik ist in der Musik keine geschlossene Epoche, sondern eine Weltanschauung. Diese Weltanschauung, für die Robert Schumanns Satz „Der Verstand irrt, das Gefühl nie.“ gilt, findet man vor allem im 19. Jahrhundert, weswegen sich der Begriff ‚Romantik’ auch als Epochenbezeichnung durchgesetzt hat.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.03.2017

Museum Viadrina Frankfurt (Oder) - Frankfurter Jahrbuch 2016/2017

In mittlerweile schon guter Tradition stehend ist im Januar 2017 das Frankfurter Jahrbuch in einer neuen Folge erschienen. Dieses Mal als Doppelheft für die Jahre 2016 und 2017. Der schon bislang inhaltlich-thematisch sehr breiten Aufstellung dieser Reihe wird ein völlig neues Kapitel hinzugefügt und ein weiterer Einblick in die große Vielfalt der „Schätze“ im Sammlungsbestand des Museums Viadrina gewährt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.03.2017

Frühlingskonzert im Bürgersaal am 25. März 2017

Alena Khomich, Agata Porczak, Aleksandra Wojtachnia, Julita Wudarczyk, Foto SBK.JPG

Endlich Frühling! Der Schnee schmilzt und die ersten Blumen blühen. Der Frühling weckt gute Laune und macht Lust auf schöne Musik, wodurch sich auch berühmte Komponisten inspiriert fühlten. Frühlingslieder werden seit dem 13. Jahrhundert bis ins 21. Jahrhundert gesungen. Die Mehrheit der heute noch populären Frühlingslieder ist im 19. Jahrhundert entstanden. Frühlingslieder verabschieden den Winter, begrüßen den beginnenden Lenz oder erfreuen sich am eingetretenen Frühling. Was ist dran an Frühlingsgefühlen - Mythos oder Wahrheit? Eines ist sicher, der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.02.2017

700 tys. zł trafi z Ministerstwa Kultury na zabytki Ośna Lubuskego

Na stronie internetowej Ministerstwa Kultury i Dziedzictwa Narodowego zamieszczone zostały wyniki I naboru wniosków w ramach programu "Dziedzictwo Kulturowe" - priorytet "Ochrona Zabytków". Na zadania dotyczące zabytków z terenu województwa lubuskiego przyznano 18 dotacji na łączną kwotę 4,67 mln zł, z czego aż 700 tys. trafi do powiatu słubickiego.

200 tys. zł zdobyła gmina Ośno Lubuskie na remont murów miejskich wraz z basztą Zwinger, polegający na zabezpieczeniu, wzmocnieniu i renowacji murą obronnego z basztą. Projekt zdobył 73,2 pkt. na 100 możliwych.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.02.2017

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion: