Aktuelle deutschsprachige Beiträge

Maximilian Loboda (1909-1980). Kaplan der Frankfurter Heilig-Kreuz-Kirche und erster Priester in Słubice

Maximilian Loboda (1909-1980). Fot. arch. pryw. Rolanda Semika

Maximilian Loboda wurde am Donnerstag, dem 22. Juli 1909, in Hohenberg bei Bromberg (poln. Trzeciewnica), Kreis Wirsitz (poln. Wyrzysk), ca. 25 km westlich von Bromberg, geboren. Seine Eltern waren Johannes (1887-1971) und Theofila Loboda (1878-1954). Geschwister konnten nicht festgestellt werden.
Er sprach sowohl Deutsch als auch Polnisch, aber seine Nationalität bleibt unklar. Der Varianten kommen dafür in Frage: ein germanisierter Pole, ein polonisierter Deutsche oder ein Kaschube.

Jugend, Ausbildung, erste Pfarrgemeinden

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.09.2017

„So voll Fröhlichkeit!" - Jubiläumskonzert anlässlich des 3. Geburtstages des Musikvereins BEL CANTO und zum Auftakt des 5. Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbs in Ueckermünde

Julita Wudarczyk, Aleksandra Wojtachnia, Foto Dr. Frank Bieber.jpg

„So voll Fröhlichkeit“
Jubiläumskonzert anlässlich des 3. Geburtstages des Musikvereins BEL CANTO und zum Auftakt des 5. Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbs in Ueckermünde

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.09.2017

Glanzvolle Opern-, Operetten- und Musical- GALA am 16. September im Bürgersaal

Sylwia Burnicka - Kalischewski und Friederike Meinel, Foto R. Kalischewski.JPG

Anlässlich des 3. Geburtstages des Musikvereins BEL CANTO Ueckermünde e.V. und zum Auftakt des 5. Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbs in Ueckermünde, findet am 30. Todestag der größten Opernsängerin des XX. Jahrhunderts Maria Callas - am 16. September 2017 - um 19:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses zu Ueckermünde eine spektakuläre Operngala statt. Auf Grund dieses Todestages, der nicht nur für die Opernwelt von großer Bedeutung ist, wurde das Konzert auf diesen Tag, um 2 Wochen vor dem eigentlich beim letzten BEL-CANTO-Konzert angekündigten Termin, vorverlegt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.08.2017

"Polonia" była w Słubicach i we Frankfurcie nad Odrą

Na prawym brzegu Odry - pierwszy po wojnie hotel w mieście. Na lewym - restauracja z polską kuchnią... Po obu tych miejscach nie ma już dziś śladu...

Zanim w Słubicach powstał pierwszy hotel, była tu odlewnia żelaza i kotlarnia rodziny Gutmann. Kompleks zabudowań przy Roßstraße 1 (obecnie ul. Daszyńskiego 1) należał do jednego z najważniejszych przedsiębiorstw przedwojennych Słubic (niem. Dammvorstadt) obok fabryki jedwabiu, bielniku wosku rodziny Harttung i fabryki broni rodziny Collath.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.07.2017

Erfolgreiches Gastspiel in Schwäbisch Hall

Alexander Kalischewski, Kiwanis Benefizkonzert  Schwäbisch Hall 24.07.2017.jpeg

Am Montag, den 24. Juli 2017 veranstaltete der Kiwanis Club Schwäbisch Hall im Konzertsaal der Arche Sonnenhof ein Benefizkonzert zugunsten einer Hilfseinrichtung für behinderte Kinder. Der Erlös wird für einen neuen Kinderspielplatz, insbesondere für eine Rollstuhl-Schaukel benötigt. Bei diesem Konzert ging es um die menschliche Stimme – vom Knabensopran über Gesangsstudenten bis hin zu renommierten Opernsängerinnen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.07.2017

Sonntagskonzert zu Ehren von Georg Philipp Telemann in Brüssow

DSC_0416a.jpg

Exakt am 25. Juni jährte sich zum 250. Mal der Todestag von Georg Philipp Telemann. Zu diesem Anlass lud der Orgelverein St. Sophien Brüssow zu einem Konzert im Gutshaus der Familie Dr. Kaspar und Asta von Oppen ein.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.06.2017

Ein erstklassiges Geburtstagskonzert

Gerd Walther, Foto Romuald Kalischewski.JPG

Anlässlich seines 3. Geburtstages lud der Musikverein „Bel Canto Ueckermünde“ e.V. am Samstagabend, dem 24. Juni im Bürgersaal des Rathauses zu Ueckermünde zu einem ganz besonderen Festkonzert ein: Zu Ehren von Georg Philipp Telemann, dessen 250. Todestag wir in diesem Jahr begehen, erklangen unter anderem moralische Lieder des Komponisten, die er selbst als kleine Arien im englischen, französischen und polnischen Stil bezeichnete. Die pointierten Texte dieser Lieder spiegeln das gesamte Spektrum des menschlichen Lebens wieder und sind heute aktueller als je zuvor.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.06.2017

Unsere jungen talentierten Nachwuchssänger bei der 3. Schubertiade am 27. Mai 2017 in Stettin

Romuald Kalischewski, Hanna-Lisa Karbe, Alexander Kalischewski, Prof. Dr. Dr. habil. Sylwia Burnicka - Kalischewski, Janne-Marie Karbe, Foto Halina Kalischewski.JPG

Bereits zum dritten Mal lud die Universität der Künste Stettin junge Gesangstalente der Kreismusikschule Uecker-Randow zur Teilnahme an der internationalen Schubertiade, die traditionell im Palais unter dem Globus in Stettin stattfand, ein.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.05.2017

Romantische Erfüllung im Bürgersaal

Michał Landowski, Sylwia Burnicka - Kalischewska, fot. R. K..jpg

Am Abend des 20. Mai lud der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. zu einem ganz besonderen Konzert in den Bürgersaal des Rathauses des Seebades Ueckermünde.
Dem Musikverein war es gelungen, die beiden renommierten Opernsängerinnen Sylwia Burnicka-Kalischewski und Friederike Meinel, die auf bedeutenden Bühnen in Europa und Amerika gesungen haben und die eine langjährige Freundschaft verbindet für ein Konzert gewinnen zu können, bei dem beide mehr als nur eine Kostprobe ihrer grossen Kunst zeigen konnten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.05.2017

Frühlingsbeginn fulminant gefeiert

Sylwia Burnicka - Kalischewski, Foto R. K.jpg

Am Vorabend der Walpurgisnacht, am 29. April fand ein ganz besonderes Konzert im Bürgersaal des Rathauses Ueckermünde statt, dass das Publikum begeisterte. Der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. veranstaltete ein Konzert mit dem frühlingshaften Titel „Tanz in den Mai“ zugunsten des 5. Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbes. Ganz nach der alten Tradition, in dieser Nacht die Ankunft des Frühlings zu feiern, durfte sich das Publikum über Lieder und Duette zum Frühling, zum Maientanz aber auch zum Hexensabbat freuen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.05.2017