Aktuelle deutschsprachige Beiträge

Dt.-Poln. Übersetzerwerkstatt in Krakau

Deutsch-Polnische Übersetzerwerkstatt
in der Villa Decius in Krakau, 20. -- 25. Oktober 2008

Veranstalter: Instytut Ksia;z.ki/ Polnisches Buchinstitut

Gefördert von: Allianz Kulturstiftung und Deutscher Übersetzerfonds

Im Jahr der deutsch-polnischen Kulturbegegnungen 2005 hat es im
Literarischen Colloquium Berlin mit Hilfe des Deutschen
Übersetzerfonds und der S. Fischer Stiftung das erste Arbeitstreffen
von Literaturübersetzern aus dem Deutschen ins Polnische und aus dem
Polnischen ins Deutsche gegeben. Das mehrfach erprobte Modell einer

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 20.10.2008 - 00:00 - 25.10.2008 - 23:59

Letzter Gruß! – Das Ghetto Minsk und das Vernichtungslager Trostenez

Donnerstag, 2. April 2009 19.30 Uhr
Vernissage der Ausstellung "Letzter Gruß! – Das Ghetto Minsk und das Vernichtungslager Trostenez".
Zu Gast ist der Überlebende Michael Trejster im Gespräch mit den Initiatoren des Projekts.
Das Künstlerduo Winterberg & Hurst zeigt eine Klang & Videoperformance.
Ort: Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1, Hörsaal 1 / Übertragung Hörsaal 4

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 02.04.2009 - 19:30 - 25.04.2009 - 18:00

Die Wiederherstellung der Erinnerung

Der Künstler ist für den Beamten ein Niemand. „Partner werden Sie dann für uns sein, wenn Sie einen Verein gründen", musste sich Andrzej Łazowski, ein Stettiner Fotograf, anhören. So entstand der Verein CPT „Czas Przestrzeń Tożsamość" (Zeit Raum Identität), der sich seit rund vier Jahren für das deutsch-polnische Grenzgebiet einsetzt.

Xenophobie

bruecke.jpg

In dieser Rubrik finden Sie Artikel, die sich mit der Diskriminierung von Personen oder Personengruppen auseinandersetzen, welche von einer normsetzenden Mehrheit als „Fremde“ / „Andere“ wahrgenommen und ebenso behandelt werden. Bezugnehmend auf W. Heitmeyers Begriff "Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit", meint dies: Fremdenfeindlichkeit, Etabliertenvorrechte, Islamophobie, Abwertung Obdachloser, Homophobie, Abwertung Menschen mit Behinderung, Sexismus, Antisemitismus und Rassismus.

Jüdisches Kulturerbe in Westpolen – niemandes Erbe?

Kopfbereich: 
Meine Heimat. Jüdische Spuren im Gebiet der Mittleren Oder

Im konventionell verstandenen Gebiet der Mittleren Oder (das sich in etwa mit dem Gebiet der heutigen Wojewodschaft Lubuskie deckt) sind ungefähr dreißig jüdische Friedhöfe sowie zehn Synagogen und Gebetshäuser erhalten. Heute gibt es nur noch im Lausitzer Żary [Sorau] eine organisierte jüdische Gemeinde, die ein Gebetshaus und einen Friedhof in einem abgeteilten Teil des Kommunalfriedhofs besitzt.

Bogdan Bartnikowski: "Eine Kindheit hinterm Stacheldraht" Lesung im Polnischen Institut Leipzig

Lesung im Polnischen Institut Leipzig

Bogdan Bartnikowski: "Eine Kindheit hinterm Stacheldraht"
Wie Minderjährige NS-Konzentrationslager erlebten

Moderation: Rainer Mende, Polnisches Institut Leipzig

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 16.01.2008 - 19:30 - 16.01.2008 - 22:30

Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg im Widerstreit

Geschichtswerkstatt Europa | 8. Mai 2008 | 18.15 Uhr | Frankfurt (Oder) | Gräfin-Dönhoff-Gebäude HS02

Das Institut für angewandte Geschichte lädt ein zur Podiumsdiskussion

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 08.05.2008 - 00:00 - 08.05.2008 - 23:59

Deutsch-polnisch-ukrainisches Workcamp in Chelm in Polen: Erinnerung ohne Grenzen

Wann und wo?
02.08-16.08.2008 Chelm (PL)

Wen suchen wir?
Für das Workcamp werden noch deutsche TeilnehmerInnen im Alter von 18 bis 25 Jahren gesucht. Voraussetzungen für die Teilnahme sind Polnisch-, Ukrainisch- oder Russischkenntnisse (Arbeitssprachen) sowie Interesse an Geschichte und am Erhalt des Kulturerbes.
Was haben wir vor?

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 02.08.2008 - 00:00 - 16.08.2008 - 23:59

„Grünberger Wein - Wein aus Zilona Gora oder der Wendewein“

Dienstag, 22. April 2009
Treffpunkt: 16.00 Uhr, URANIA e.V. Frankfurt (Oder)
15234 Frankfurt (Oder), Fürstenwalder Straße 46

„Grünberger Wein - Wein aus Zilona Gora oder der Wendewein“

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 22.04.2009 - 16:00 - 22.04.2009 - 18:00