Aktuelle deutschsprachige Beiträge

Hier sollte noch ... stehen

Wenn sie hier eine_n Autor_in vermissen, senden Sie uns bitte über http://www.transodra-online.net/de/contact jene Informationen. Sie können diese Schablone nutzen.

Name:
Geburtsdatum:
Schwerpunkte:
E-Mail:
Internet:
Weitere Informationen:

Vorwärts und nicht vergessen? Neue Zugänge zur Geschichte in Brandenburg und im Lebuser Land

Das vom Institut für angewandte Geschichte koordinierte und von der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung geförderte Vernetzungstreffen wird im Februar 2009 zivilgesellschaftliche Akteure aus Brandenburg und der Woiwodschaft Lebus zusammenbringen, die sich intensiv mit Themen der Geschichte, Erinnerung und Aneignung kulturellen Erbes auseinandersetzen. Das Vernetzungstreffen gibt Gelegenheit zum Austausch, der gemeinsamen inhaltlichen Auseinandersetzung und der zukunftsgerichteten Anbahnung produktiver Kooperationen.

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 18.02.2009 - 00:00 - 20.02.2009 - 23:59

Zur Geschichte der Juden in Pommern

Anfänge des jüdischen Lebens in Pommern

Die Juden gehörten Jahrhunderte lang zur gesellschaftlichen Landschaft Pommerns mit Stettin als Hauptzentrum. Die ersten Juden in den pommerschen Gebieten bleiben im Dunkel der Geschichte. Vielleicht waren es jüdische Kaufleute im 10. Jahrhundert? Sicher aber ist, dass im Jahre 1261 der pommersche Herzog Barnim I.

Journalistic Workshop 'MediaCamp 2008'

Ich möchte euch zum polnisch-deutschen Journalistencamp in Łagów (ein Ort neben Zielona Góra) einladen. Das MediaCamp findet vom 4. bis 8. Juni 2008 statt. Wir realisieren es zusammen mit den Freunden aus Frankfurt. Unseres Ziel möchten wir durch die Zusammenarbeit und praktische journalistische Ausbildung erreichen. Die Teilnehmer werden ihre journalistischen Fertigkeiten austauschen. Sie werden verschiedene praktische Aufgaben machen, Artikeln redigieren und Interview durchführen.

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 04.06.2008 - 00:00 - 08.06.2008 - 23:59

Ansprache der Vorsitzenden der Bundesarbeitsgemeinschaft Landsberg

„Freude dieser Stadt bedeute, Friede sei ihr erst Geläute“ – das waren zwei Zeilen, die uns Schülerinnen und Schüler meiner Generation mit Freude und Genugtuung erfüllten. Höchst jugend­lich, denn wir freuten uns einfach, an das Ende dieses sehr langen Gedichts gelangt zu sein, in dem Friedrich von Schiller die Beschreibung eines Glockengusses mit den Entwicklungsstufen eines menschlichen Lebens eng verbindet.

Natürlich denkt man als alt gewordener Mensch weiter.

Konferenz: "Die Rolle der Presse bei der Darstellung der Europapolitik Warschaus und Berlins"

Hat die Presse Einfluss auf die Außenpolitik und die bilateralen Beziehungen?

Ist Europapolitik ein wichtigstes Thema für die Presse?

Welche Unterschiede bestehen in der Darstellung der Europapolitik in der polnischen und deutschen Presse?

Welche für die Medien relevanten Ereignisse in Zusammenhang mit Europa finden in näherer Zukunft statt?

Veröffenlichung/ data publikacji:
Event: 17.06.2008 - 00:00 - 17.06.2008 - 00:00