Aktionsbündnis macht mobil gegen Neonazi-Pressefest