Angermünde

Geburtstag ohne Ständchen

Vor genau 150 Jahren ging die Bahnstrecke Angermünde-Anklam als Teil der Stralsunder erstmals in Betrieb. Ein denkwürdiges Jubiläum in diesen Märztagen. Doch entlang der Gleise nimmt offenbar kaum jemand Notiz von den Pioniertagen der Eisenbahn.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.03.2013

Betreiber für Tierpark gesucht

Die Absicht zur Privatisierung des Angermünder Tierparks ist noch nicht begraben. Die Stadtverordnetenversammlung gab der Verwaltung in dieser Woche grünes Licht, nach möglichen Interessenten Ausschau zu halten und Angebote einzuholen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.02.2013

Schleuser weichen auf Uckermark aus

Die Schleuser weichen zunehmend in die Uckermark aus, weil der Bereich Frankfurt/Oder und die A 12 stark kontrolliert werden. Das sagt der neue Chef der Bundespolizeiinspektion Angermünde, Thomas Mozdzynski.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.02.2013

Deutsch-polnischer Müllgipfel

Polen hat Nachholebedarf. Man befürchtet Sanktionen durch die EU. Es landet zu viel Müll auf Deponien. Ländliche Räume auf der anderen Seite der Oder sind teilweise gar nicht an das zentrale Sammelsystem für Haushaltsabfälle angeschlossen, informiert Kozlowski. "Wir haben da einen Vorsprung", sagt Bernd Brandenburg, Beigeordneter des Uckermark-Landrates, auf einer Unternehmertagung der Pomerania in der Blumberger Mühle. Vor allem deutsche Behörden und Unternehmen schildern ihre Erfahrungen aus den vergangenen 20 Jahren, um den Aufbau einer neuen Abfallwirtschaft in Polen zu unterstützen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.01.2013

Wörter als Adventsgeschenk

Besondere Geschenke zum Advent nahmen am Mittwoch die Kinder der Freien Schule Angermünde entgegen. Ihre Stettiner Partnerschule schenkte ihnen polnische Wörter. Dieses ungewöhnliche Gastgeschenk krönte den gemeinsamen Schultag, den die polnischen und deutschen Kinder gestern gemeinsam in Angermünde verbrachten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.12.2012

Treckerklau entlang der Oder

Mit Betriebsabmeldungen und Landtagsprotesten drohen Unternehmer aus Uckermark und Barnim angesichts anhaltender Grenzkriminalität. Ein Jahr nach Übergabe einer Petition habe sich die Lage nicht verbessert. Bestohlene Firmen fordern den Stopp der Polizeireform.

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.12.2012

Wahlheimat Uckermark

Alina Wierenga ist eine von 1450 eingewanderten Polen, die derzeit in der Uckermark leben. Nicht alle beantragen die deutsche Staatsbürgerschaft. Und nicht alle bekommen sie ohne Weiteres. Voraussetzung sind Deutschkenntnisse, ein Integrationskurs, ein unbefristetes Aufenthaltsrecht, das Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung und eine feierliche Erklärung. All das soll zeigen, dass sich neue Bürger integriert haben. "Wenn ich von einem Besuch aus Polen wieder über die Brücke zurück nach Deutschland fahre, dann fühle ich mich zu Hause", sagt die neue Uckermärkerin.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.11.2012

Schnelle Hilfe an jeder Ecke

Das Angermünder Krankenhaus hat eine Initiative gestartet, die Leben retten kann: An öffentlichen Plätzen in Angermünde sollen automatische Defibrillatoren angebracht werden, wie sie heute schon in vielen Bahnhöfen und Flughäfen zu finden sind. Sie können vor lebensbedrohlichen Situationen bewahren.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.11.2012

Stolpersteine: "Das waren unsere Nachbarn"

In Angermünde wurden erstmals Stolpersteine zum Andenken an eine von den Nazis ermordete jüdische, sechsköpfige Familie verlegt. Die öffentliche Aktion im Beisein des Künstlers und Initiators Gunter Demnig wurde zu einer bewegenden Feierstunde. Europaweit erinnern inzwischen 38 000 Stolpersteine an Namen ermordeter Juden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.10.2012

Museum rückt ins Stadtzentrum

Für das Angermünder Heimatmuseum ist ein Ende des jahrzehntelangen Provisoriums in Sicht. Die Stadt beginnt 2013 mit der Sanierung und dem Umbau vom "Haus Uckermark" zum neuen Standort für das Ehm-Welk- und Heimatmuseum.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.09.2012