Pasewalk

Pasewalk will sich selbst mit Energie versorgen

Rund 150 Seiten ist der Wälzer stark, den Pasewalks Stadtvertreter im September beschließen sollen. Doch er hat es in sich: Er zeigt den Einwohnern, wie sie Energie sparen können.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.08.2013

Steht Pasewalks "Historisches U" vor dem Aus?

Als zur 750-Jahr-Feier von Pasewalk im Jahr 2001 das Kulturforum "Historisches U" eingeweiht wurde, herrschte Euphorie in der Stadt. Doch die ist verflogen. Was also machen? Der Bürgermeister zuckt mit den Schultern.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.08.2013

„Karnawał Demokracji“ 10. sierpnia w Pasewalku

„Karnawał Demokracji“ 10. sierpnia w Pasewalku

Przed rokiem założony został w Pasewalku obywatelski Sojusz Przedpomorze: otwarte, demokratyczne, kolorowe. W jego aktywnościach chodzi o przeciwdziałania prądom neonazistowskim. W Sojuszu tym zaangażowani są zwykli obywatele, partie polityczne wszystkich demokratycznych orientacji, liczne stowarzyszenia i instytucje.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.08.2013

Karneval der Demokratie: Es ist ein großes Fest geplant

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Etwa ein Jahr ist es nun her, dass sich das Bündnis „Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt!“ gründete. Dieser Zusammenschluss war ein wichtiges Zeichen dafür, dass in unserer Region kein Platz ist für rechtsextremes Gedankengut.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.07.2013

„Auch ein strammer Neonazi verdient eine Chance“

Stellvertretend für das Aktionsbündnis „Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt!“ haben Pasewalks Bürgermeister Rainer Dambach (parteilos) und Benno Plassmann, ehemaliger Sprecher des Bündnisses, kürzlich den Johannes-Stelling-Preis der SPD-Landtagsfraktion in Empfang genommen. Frank Wilhelm sprach mit Rainer Dambach.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.06.2013

Hitler in Pasewalk: Die Scham bleibt

Auf der Wikipedia-Seite über die Stadt Pasewalk tauchen rechtsextreme Inhalte auf. Ein Hobby-Historiker ist bestürzt. Wikipedia sieht das aber nicht so eng.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.04.2013

Haack: Flugzeug sollte gehoben werden

Pasewalks Schulleiter Norbert Haack glaubte in dieser Woche seinen Augen nicht zu trauen, als er die Zeitung aufschlug: Dass das Heben der Dornier24 aus dem Kamper See ungewiss ist, stand dort geschrieben. Und dass auf dem vom Verein Pomeraniak verwalteten Spendenkonto weniger Geld ist als gedacht, der Verdacht auf Veruntreuung besteht. Norbert Haack, Leiter der Arnold-Zweig-Europaschule, erinnert sich daran, als vor genau einem Jahr u.a. 19 Schüler seiner Schule und 21 polnische Schüler aus Police sich gemeinsam auf den Weg zum Kamper See (heute Polen) machten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.03.2013

"Da brach eines Tages einfach so ein Auto ein"

Dort, wo an der Pasewalker Baustraße die Senioren-Wohnanlage entstehen soll, waren am Mittwoch die Archäologen bei der Arbeit. Für sie könnte es noch spannend werden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.03.2013

Streit um Remos-Halle in Pasewalk

Bei der „Remos Aircraft GmbH Flugzeugbau“ mit Sitz in Pasewalk/Franzfelde läuft es seit geraumer Zeit nicht so, wie sich das einst die Unternehmensgründer vorstellten. Die Turbulenzen locken andere Luftfahrtfirmen an, die gerne in der Remos-Halle landen würden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 31.01.2013

Pommersche Köstlichkeiten sollen den Berlinern munden

Leckeres Bauernhofeis, gesunde Brotsorten, Schmalzstullen, Köstlichkeiten aus der Blaubeere oder eine deftige Gulaschsuppe – mit diesen und weiteren Angeboten werden Unternehmen aus der Uecker-Randow-Region auf der Grünen Woche in Berlin vertreten sein.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.01.2013
Inhalt abgleichen