Paul Flückiger

Klimaschutz im Kohleland

Ein angeblicher Sexskandal im Kopernikus-Museum, der polnische Nationalfeiertag und die sieben Wohnungen des Danziger Stadtpräsidenten beschäftigen die Polen. Der am Montag in Warschau eröffnete 19. Weltklimagipfel ist im Gastgeberland höchstens eine Kurzmeldung wert. Zwei Wochen lang bevölkern bis zu 10 000 Besucher, Unterhändler und Minister aus 195 Staaten, Umweltschützer, Presseleute und Demonstranten die polnische Hauptstadt. Wegen der Demonstranten hat Polen am Freitag für zwei Wochen die Schengenregeln außer Kraft gesetzt. An den Grenzen wird wie früher kontrolliert.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.11.2013

Bauern fürs Schächten

Die polnische Regierung will sich Anfang dieser Woche mit dem orthodoxen Oberrabbiner und dem Obermufti treffen, um Auswege aus dem Schächtverbot zu finden. Die Opposition im Parlament hatte es Anfang letzter Woche mit der Unterstützung einiger Anhänger der regierenden Bürgerplattform von Donald Tusk durchgesetzt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.07.2013

Müllrevolution stinkt den Polen

Schmucke Holzvillen der Jahrhundertwende und protzige neue Einfamilienhäuser wechseln sich entlang des Flüsschens Swider ab. Doch die Idylle in der Gartenstadt Otwock gleich vor Warschau täuscht: Krähen weisen den Weg; an einer Böschung wird der Müll der Siedlung einfach hingeworfen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.05.2013

Der Unterschied zwischen AK und SS

In Polen stößt der ZDF-Dreiteiler „Unsere Mütter, unsere Väter“ auf Empörung. Die polnische Untergrundarmee werde verfälscht dargestellt - als antisemitische Organisation.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.03.2013

Jaroslaw Kaczynski setzt auf die Parole Hass

Zwischenzeitlich versuchte er, sich in die politische Mitte zu bewegen. Doch inzwischen ist der polnische Oppositionspolitiker Jaroslaw Kaczynski wieder fest in der ultra-katholischen und rechtsnationalen Ecke verortet.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.12.2012

Polen: Rechtsnationale wettern gegen deutsche Minderheit

„Die Deutsche Minderheit ist ein Parasit“, schimpft der Regionalchef der Kaczyński-Partei „Recht und Gerechtigkeit“ (PiS), Slawomir Klosowski. In der Wojwodschaft Opole (Oppeln) will die PiS nun zum Jahresanfang einen großen patriotischen Protestmarsch unter dem Motto „Hier ist Polen!“ organisieren.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.11.2012

Ein spätes Erbe

Ausgerechnet Nichtjuden pflegen seit ein paar Jahren in Polen erfolgreich die lange verschwiegene, reiche jüdische Kultur.

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.09.2012

Die Hoffnung der Hirten

Es ist ein Schritt, der die jahrhundertelange Feindschaft zwischen Polen und Russland beenden könnte. In Warschau unterzeichneten der Moskauer Patriarch Kyrill I und Erzbischof Jozef Michalik, der Vorsitzende der polnischen Bischofskonferenz, am Freitag einen Versöhnungsappell. Die beiden Oberhäupter von Polens katholischer Kirche und Russlands orthodoxer Kirche riefen die Gläubigen darin zur gegenseitigen Versöhnung auf – trotz der tragischen Vergangenheit.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.08.2012

Der Kater nach dem Fest

Die politische Bilanz der Fußball-Europameisterschaft fällt in Polen und der Ukraine deutlich positiver aus als die wirtschaftliche.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.07.2012

Fast geschafft

Zur EM stehen die Polen noch vor unfertigen Straßen und Bahnstrecken. Die Stadien sind fertig geworden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.06.2012

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen