Wilna

Polacy bronią szkół na Litwie

W sobotę protest w Wilnie. Udział zapowiedzieli narodowcy z Polski. Protestujący przejdą od Sejmu do siedziby rządu w Wilnie. W poprzednich marszach skandowali i nieśli transparenty, było spokojnie. Teraz atmosferę podgrzała zapowiedź przyjazdu nacjonalistów polskich ze stowarzyszenia Marsz Niepodległości, które skupia działaczy Młodzieży Wszechpolskiej, Obozu Radykalno-Narodowego oraz innych autonomicznych narodowców.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.03.2012

Rosas Neffe

Ein Neffe Rosa Luxemburgs ist jetzt in Vilnius im Alter von 97 Jahren verstorben. Kazimierz Luxemburg ist kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs, am 31. Mai 1914 in Warschau, geboren worden. Er hatte Medizin studiert und war, wie sein Vater Józef, 1918 bis 1934 im unabhängigen Polen einer der bekanntesten Experten im Gesundheitswesen. Bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieges in Wilno, wie Vilnius auf Polnisch genannt wird, fand er sich alsbald auf der sowjetische Seite der Demarkationslinie wieder, mit der Polen geteilt wurde.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.06.2011

Ein Foto aus Wilna

Litauer, Juden, Polen: Im ehemaligen "Jerusalem des Nordens" gibt es so viele Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg, wie es Nationalitäten gibt. Eine Reportage

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.09.2009

Sprachreise ins jiddische Stedtl

Vilnius, Litauen. Sie kommen aus Kanada, den USA, aus Argentinien, Israel, aus Hamburg oder aus der Nachbarschaft. Im litauischen Vilnius, dem einstigen Wilna, lernen sie am Rande des ehemaligen jüdischen Ghettos eine sterbend geglaubte Sprache: Jiddisch.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.09.2008
Inhalt abgleichen