Sulecin

Blick über die Oder

Osinów Dolny (Niederwutzen). Basar-Kontrolleure als Deutsche getarnt
Polnische Finanzkontrolleure, die derzeit auf den Grenzbasaren unterwegs sind, geben sich oft zunächst als deutsche Käufer aus. Laut der Zeitung „Kurier Szczecinski“ tätigen die Inspektoren kleinere Einkäufe in deutscher Sprache und geben sich erst zu erkennen, wenn der Verkauf nicht in Registrierkassen eingegeben wird und keine Kassenbons ausgestellt werden. Die Händler seien über die dann verhängten Strafen verärgert, da die echten deutschen Kunden gar keine Kassenbons verlangten.

Reggae-Festival in Gorzów

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.07.2013

Blick über die Oder

Warschau: Geplante Rente ab 67 regt viele auf
Eine große Mehrheit der Polen lehnt die von der Regierung geplante Erhöhung des Renteneintrittsalters auf 67 Jahre ab und fordert dazu eine Volksabstimmung. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Magazins „Newsweek Polska". 80 Prozent der Bürger verlangen demnach einen Volksentscheid. Derzeit liegt das Renteneintrittsalter im Nachbarland bei 60 Jahren für Frauen und 65 Jahren für Männer. In einem Referendum hätte die Änderung kaum eine Chance.

Zielona Góra (Grünberg): Kommune hilft kinderlosen Paaren

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.02.2012

Znamy już finalistów plebiscytu Lubuszanin Roku 2011!

Zakończył się pierwszy etap naszego plebiscytu. Znamy już zwycięzców w głosowaniach Czytelników oraz kapituły. Każdy z nich otrzymuje tytuł Lubuszanina Roku w swoim powiecie. Wraz z wyróżnionymi już od soboty 4 lutego będą oni rywalizować o tytuł w całym województwie.

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.02.2012

Stąd mogła przyjść zagłada. Skład atomowy koło Sulęcina

Radziecki skład atomowy nad jeziorem Buszno to najbardziej tajemnicze miejsce w regionie. Mógł być atrakcją turystyczną i konkurować z międzyrzeckimi bunkrami. Ale już nie będzie, bo właśnie się kończy wyburzanie schronów. - Rosjanie przechowywali tutaj broń atomową. Baza mogła się stać magnesem przyciągającym turystów z całego świata. Została jednak bezmyślnie zniszczona - mówi znawca fortyfikacji Jerzy Sadowski.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.11.2011

Blick über die Oder

Warschau: Masuren wollen Weltwunder werden
Die Masurische Seenplatte schickt sich an, eines der "Sieben neuen Naturwunder der Welt" zu werden, über die derzeit im Internet abgestimmt wird. Die Initiative, an der man sich noch bis 11. November beteiligen kann, war bereits vor vier Jahren von dem Schweizer Abenteurer und Millionär Bernard Weber ins Leben gerufen worden. Aus ursprünglich über 400 Vorschlägen stehen derzeit noch 28 Finalisten zur Wahl, darunter fünf aus Europa. Für Deutschland ist der Schwarzwald im Rennen.
www.new7wonders.com

Warschau/Hamburg: Aufregung um Sobieski-Gemälde

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.10.2011

Koncerty w pociągu

Niezwykła impreza czeka nas w najbliższą niedzielę 12 września. Będzie to "SzynoBlues Festiwal" pod hasłem "Mam pociąg do bluesa". Zespoły będą koncertować w... pociągach, odbywających swe normalne kursy. Mówi jeden ze współorganizatorów - Jerzy Hippmann: - Trzecia już edycja wystartuje z czterech dworców: w Sulęcinie, Chojnie, Zielonej Górze i Zbąszynku, aby spotkać się na finałowym koncercie w Rzepinie. W tym roku impreza rozszerzy zasięg, obejmując woj. lubuskie i zachodniopomorskie, a może nawet wielkopolskie i dolnośląskie.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.09.2010

Polnisch, Deutsch, Französisch

Ein "Tag der europäischen Sprache" ist in der Grundschule Tauche nichts Ungewöhnliches. Gestern aber fand er das erste Mal gemeinsam mit 20 polnischen Schülern der 4. bis 6. Klasse statt. Die Schule pflegt seit 2004 Partnerschaft mit einer Schule in Sulecin, das etwa eine Fahrstunde hinter Frankfurt liegt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 29.03.2010

Kranzniederlegung in Sulecin

Am Donnerstag ist es im polnischen Sulecin zu einem Treffen des LOS-Kreisseniorenbeirats mit Vertretern der Stadt Sulecin sowie des gleichnamigen Landkreises gekommen. Auf dem Programm standen eine Diskussionsrunde mit Vertretern Sulecins, ein Besuch des Gedenksteins für die Sibirier sowie eine Stadtbesichtigung der Partnergemeinde von Friedland und Beeskow.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.09.2008
Inhalt abgleichen