Masuren

Neues aus Masuren

Polnische Juden, preußische Junker, deutsche Touristen: Alle Jahre wieder zieht es sie nach Masuren, das Land der tausend Seen. Sie sind auf der Suche nach einer verloren gegangenen Welt

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.07.2009

Schloss Steinort in Masuren soll saniert werden

Nur ein bescheidener Gedenkstein ist es, der heute Nachmittag in Masuren eingeweiht wird. Die Ehrung gilt Heinrich Graf Lehndorff, dem letzten Besitzer des Schlosses Steinort. Heute vor 100 Jahren wurde er geboren; 1936 übernahm er das ostpreußische Landgut, das etwa seit 1400 im Besitz der Familie gewesen war. "Heini" war ein Original. Aus den Dreißigerjahren ist eine Ansprache überliefert, die der naturverbundene Graf nicht, wie erwartet, mit "Heil Hitler!" beendete, sondern anders: "Heil...? Donnerwetter, wie heißt der Kerl doch gleich? Na, denn Waidmannsheil!"

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.06.2009

Das Gruselpanoptikum des Artur Becker

In "Wodka und Messer. Lied vom Ertrinken" bastelt der deutsch-polnische Autor an einem polnischen Panorama

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.10.2008
Inhalt abgleichen