Żarnowiec

Polen plant Atomkraftwerk bei Danzig

Der Ministerrat in Warschau hat nach Medienberichten das „Nationale Kernenergieprogramm“ verabschiedet, das den Bau des ersten polnischen Kernkraftwerkes bis zum Jahr 2024 nahe der Stadt Danzig vorsieht. Der Standort Zarnowiec liegt an der Ostsee. Kritik kommt auch aus Brandenburg.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.02.2014

Polen plant erstes Atomkraftwerk an der Ostsee

Polen will sein erstes Atomkraftwerk an der Ostsee bauen. Wie der polnische Energiekonzern PGE mitteilte, sind drei Küstenorte in der engere Auswahl. Dabei handelt es sich um Zarnowiec, Choczewo und Gaski, wie Konzernchef Tomasz Zadroga sagte.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.11.2011

Atom będzie na Pomorzu. 3 propozycje lokalizacji

Żarnowiec, Gąski koło Mielna oraz Choczewo koło Lubiatowa - w jednej z tych miejscowości powstanie pierwsza polska elektrownia jądrowa. To spora niespodzianka. Od początku faworytem był Żarnowiec, gdzie w latach 80. miała powstać pierwsza polska siłownia jądrowa. Ale we wcześniejszych analizach resortu gospodarki dalsze w kolejce były wielkopolski Klempicz i zachodniopomorski Kopań. Wczoraj okazało się, że ich miejsce zajęły Gąski i Choczewo.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.11.2011

Deutschland steigt aus. Polen steigt ein

"Hier bauen wir eine Marina aus, dort entsteht ein Boulevard. Touristenschiffe werden hier anlegen." Stolz zeigt Zbigniew Walczak auf das Ufer. Der See von Zarnowiec ist ruhig, nur eine Möwe, die sich von der nahen Ostsee hierher verflogen hat, schreit in der Luft. Einfamilienhäuser drängen sich am Ufer, auf der anderen Seite des Sees erhebt sich ein bewaldeter Hügel. "Besucher werden vom Wasser aus die Umgebung bewundern. Und am Ende der Tour werden die Schiffe am anderen Ufer anlegen - beim künftigen Atomkraftwerk."

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.06.2011

Nein, danke

Die Entscheidung Polens gegen den Bau eines Atomkraftwerks an der deutschen Grenze hat nichts mit dem Engagement des brandenburgischen Ministerpräsidenten zu tun - auch wenn Matthias Platzeck diesen Eindruck vermitteln will.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.05.2010

Polen plant Einstieg in die Atomenergie

Polen hat sich entschieden. Das erste Kernkraftwerk des Landes wird in Pommern gebaut, nahe der kleinen Gemeinde Zarnowiec (Zarnowitz). Der Standort liegt rund 60 Kilometer nordwestlich von Danzig, 330 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt. Die polnische Regierung hatte Zarnowiec bereits vor Ostern aus einer Liste von 27 Vorschlägen ausgewählt; endgültig ausgeschieden ist Gryfino (Greifenhagen an der Oder) als Atomkraftstandort.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.04.2010

Polen in Goldgräberstimmung

Wenn sich Jan Kulczyk für etwas interessiert, dann ist damit viel Geld zu verdienen. Er ist der reichste Mann Polens und sein Name war zuletzt auffallend häufig mit Zarnowiec in Verbindung gebracht worden, einer kleinen Gemeinde an der Ostsee, einige Kilometer westlich von Danzig. Der Milliardär bewies wieder einmal eine gute Nase, denn in diesen Tagen wurde vom Wirtschaftsministerium in Warschau eine Liste von 28 Orten veröffentlicht, wo in Polen das erste Atomkraftwerk gebaut werden soll.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.03.2010

Żarnowiec pożąda elektrowni

Atom? U nas, nigdy! - protestowali przed laty miejscowi. Dziś o perspektywie budowy nad Jeziorem Żarnowieckim elektrowni atomowej nikt złego słowa tam nie powie.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.03.2010

Polen treibt Plan für eigenes Atomkraftwerk voran

Das erste polnische Atomkraftwerk soll in Zarnowiec im Norden des Landes entstehen - und damit weit entfernt von der Grenze zu Deutschland.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.03.2010

Mamy szansę na elektrownię atomową

Listę czterech rozpatrywanych lokalizacji elektrowni jądrowej w Polsce ogłosiło we wtorek Ministerstwo Gospodarki. Pierwszy taki obiekt ma powstać w Żarnowcu do 2020 r. Druga elektrownia zbudowana zostanie w jednej z trzech miejscowości. - Zasadnym wydaje się zarekomendowanie po Żarnowcu równorzędnych trzech lokalizacji: Warta-Klempicz [Wielkopolskie - red.], Kopań [w Zachodniopomorskiem] i Nowe Miasto [woj. mazowieckie] - powiedziała pełnomocnik rządu ds. energetyki jądrowej i wiceminister gospodarki Hanna Trojanowska.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.03.2010

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Inhalt abgleichen