Peter Neumann

Per Bahn direkt nach Danzig

Seit Jahren gibt es keine direkte Zugverbindung zwischen Berlin und Danzig mehr. Das soll sich in knapp drei Monaten ändern – rechtzeitig zur Fußball-Europameisterschaft, die unter anderem in der alten Hansestadt an der Weichselmündung ausgetragen wird.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.02.2012

Vorerst kein Zug nach Kolberg

Die Pläne für einen weiteren Ausflugszug an die Ostsee haben sich erst einmal zerschlagen. Zwischen Berlin und dem polnischen Ostseebad Kolobrzeg (Kolberg) wird es nach dem jetzigem Stand keine direkte Verbindung geben. Das teilte eine Sprecherin der Deutschen Bahn (DB) der Berliner Zeitung mit.

Veröffenlichung/ data publikacji: 21.06.2010

Direkt an die polnische Ostseeküste

Mehr als sechs Kilometer Sandstrand, eine Seebrücke, Solequellen, Moorbäder und der Werbung zufolge 1 800 Sonnenstunden im Jahr: Kolobrzeg (Kolberg) ist eine Reise wert. Demnächst wird der Badeort an der polnischen Ostseeküste bequemer per Zug erreichbar sein. Vom 13. Juni an will die Deutsche Bahn (DB) täglich von Berlin nach Kolberg und zurück fahren. Das teilte Renado Kropp von DB Regio mit. Damit gäbe es erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg wieder eine direkte fahrplanmäßige Zugverbindung zwischen Berlin und Kolberg.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.04.2010

Schneller per Bahn von Berlin nach Usedom

Auch in dieser Badesaison bietet die Deutsche Bahn (DB) wieder eine direkte Zugverbindung zwischen Berlin und Usedom an. Mit dem Usedom-Express sind fast alle Badeorte der Ostsee-Insel vom 12. Mai bis 3. Oktober zweimal wöchentlich ohne Umsteigen erreichbar - von Zinnowitz bis Ahlbeck. Doch vom Hauptbahnhof in Berlin bis zur Endstation im polnischen Swinoujscie (Swinemünde) braucht der Zug mehr als vier Stunden. Diese Fahrzeit ließe sich halbieren, sagt ein überparteiliches Aktionsbündnis, dem Deutsche und Polen angehören.

Veröffenlichung/ data publikacji: 29.04.2010

Öfter und schneller zum östlichen Nachbarn

Fachleute sind sich einig: Der Bahnverkehr zwischen Berlin und Polen war schon mal besser. Doch im Vergleich zum Auto und zum Bus spielt der Zug kaum noch eine Rolle. Das ist auch kein Wunder, wie das Beispiel Berlin-Stettin zeigt: Die vielen Kleinbusse, die auf dieser Route unterwegs sind, fahren öfter und zu niedrigeren Tarifen als die Bahn. "Mit dem Kleinbus kostet eine Fahrt knapp zehn Euro, mit dem Zug dagegen 16,70 Euro - und es muss meist auch noch in Angermünde umgestiegen werden", sagte Hans-Werner Franz vom Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB).

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.03.2010

Im Schleichtempo zum Nachbarn

Die Bahnverbindungen nach Polen sind schlechter geworden - dafür gibt es neue Autobahnen

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.01.2010

Neue Oderbrücke, alte Hindernisse

Ingenieure und Bauarbeiter haben eine "Irrsinnsleistung" hingelegt, lobte Ingulf Leuschel, der Berliner Konzernbevollmächtigte der Bahn. In weniger als zehn Monaten, einer rekordverdächtigen Zeit, entstand bei Frankfurt eine 443 Meter lange, zweigleisige Eisenbahnbrücke über die Oder - über die deutsch-polnische Grenze hinweg.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.12.2008

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen