Julian Bartosz

Der Fluch der Katyn-Lüge

Der Fluch des Verschweigens von Verbrechen oder der Fälschung historischer Tatsachen lastet stets schwer auf folgenden Generationen. Aus »Schwarzen Löchern«, von denen kein Volk verschont blieb, starren unterdrückte Wahrheiten hervor und geistern in der Gegenwart herum. Für Polen waren das jahrzehntelang die Tabus in den polnisch-sowjetischen Beziehungen, ganz besonders die Katyn-Lüge.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.04.2010

»Zukunft Europas« will keine Muslime in Polen

Am Wochenende demonstrierten im Warschauer Stadtteil Ochota Mitglieder des Vereins »Zukunft Europas« gegen den von den städtischen Behörden bereits genehmigten Bau einer Moschee.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.03.2010

Ungünstiges Klima für Polens Linke

Polens Sozialdemokraten – das Bündnis der Demokratischen Linken (SLD) – verfolgen das politische Geschehen an der Weichsel überwiegend in der ihnen zugewiesenen Rolle von Zaungästen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.03.2010

Polen mindestens bis 2013 in Afghanistan

Der 11. Jahrestag des Beitritts Polens zur NATO am 12. März 1999 war für Außenminister Radoslaw Sikorski und seinen Kollegen im Verteidigungsressort, Bogdan Klich, ein hinreichender Anlass, zu internationalen Konferenzen einzuladen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.03.2010

Streit um Nord Stream ohne Ende

Der seit Jahren in der polnischen Politik gärende Streit um die fast 1200 Kilometer lange Nord-Stream-Rohrleitung, die zwischen Wyborg und Greiswald auf dem Grunde der Ostsee verlaufen soll, ist auch ein wichtiges Thema in der angelaufenen Kampagne zur herbstlichen Präsidentenwahl.

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.03.2010

Polen wirbt um die NATO

Bogdan Klich, Chef des polnischen Verteidigungsressorts, äußerte vor zwei Wochen auf dem Treffen der Verteidigungsminister des Nordatlantischen Bündnisses den »heißen Wunsch«, die erstmals real durchzuführenden Manöver einer »NATO-Response Force« (NRF) auf polnischem Hoheitsgebiet zu organisieren. Bisher gab es nur Stabsübungen auf der Landkarte, was »angesichts der Lage« unzureichend sei. Polen schlage vor, das Manöver auf dem Gelände des Truppenübungsplatzes Drawsko im Norden des Landes ablaufen zu lassen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.02.2010

Gesteigerter Bedarf an Teufelsaustreibern

Polens elektronische Medien schlugen in den letzten Tagen Alarm: Immer mehr Menschen sind vom Teufel besessen!

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.02.2010

Polens Kiew-Pilger bleiben gelassen

Polens Politik, die sich einst beträchtlichen Anteil am Erfolg der »Revolution in Orange« zuschrieb, nahm es relativ gelassen auf, dass Viktor Janukowitsch nach Leonid Krawtschuk, Leonid Kutschma und Viktor Juschtschenko der vierte Staatspräsident der Ukraine wird.

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.02.2010

»Lakai Moskaus« oder Held?

Ein Sammelsurium aus dem historischen Kontext herausgerissener Fakten enthielt der seit Tagen als »Dokumentarfilm« angekündigte Streifen »Genosse General«, den das PiS-hörige 1. Programm des öffentlich-rechtlichen Fernsehkanals TVP am Montagabend zeigte. Politisch-ideologisch konzipiert im Institut des Nationalen Gedenkens (IPN), sollte der Film unbestreitbar die karge Anhängerschaft der Partei der Gebrüder Lech und Jaroslaw Kaczynski vermehren

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.02.2010

Polens neun kleine Brüderlein

Seit vor zwei Jahrzehnten in Polen mit der Errichtung eines »demokratischen Rechtsstaates« begonnen wurde, gibt es den Orwellschen Großen Bruder nicht mehr. An dessen Stelle wuchs eine Hydra mit neun Geheimdiensten, die das Volk beäugen, belauschen und auf ihre Weise beherrschen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.01.2010
Inhalt abgleichen