N.N.

„Mehrheit begrüßt Handeln“

Ueckermünde (NK). „Um den 1. September 2009 herum, den 70. Jahrestag des Überfalls der deutschen Wehrmacht auf Polen, wurde besonders in Löcknitz in unserem Landkreis massiv mit Plakaten durch die NPD im öffentlichen Raum versucht, feindliche Stimmung gegen unsere polnischen Nachbarn zu schüren, mit der Aufschrift: Polen-Invasion stoppen! Dagegen ist der Landkreis mit begrüßenswerter Konsequenz vorgegangen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.09.2009

Brücken zum Nachbarn bauen

Gemeinsam haben gestern in Slubice Polen und Deutsche der Opfer des Zweiten Weltkriegs gedacht. 70 Jahre nach dem deutschen Überfall auf Polen dankte Frankfurts Oberbürgermeister Martin Patzelt (CDU) den Menschen in Slubice für die Einladung, gemeinsam mit ihnen an diesem Tag zu trauern. Der Slubicer Bürgermeister Ryszard Bod-ziacki rief Polen und Deutsche bei der Veranstaltung auf dem Platz der Helden zur Zusammenarbeit auf. Nur gemeinsam könnten die Völker Europa gestalten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.09.2009

Cygański tabor na nadkaczawskich błoniach

Czwarta edycja legnickiego projektu "Tabor cygański - ocalić od zapomnienia romskie tradycje i zwyczaje" ruszy w niedzielę 30 sierpnia
Poświęcona będzie prezentacji coraz bardziej odchodzącej w niepamięć romskiej tradycji wróżenia i stawiania kabały.
Pochodzący z różnych plemion etnicznych legniccy Romowie po raz kolejny będą się bawić wspólnie z mieszkańcami Legnicy. Towarzyszyć temu będzie cygańska muzyka, taniec i poezja, wystawa fotografii i lokalnych wydawnictw.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.08.2009

Zahl der Autodiebstähle in Grenznähe steigt

Die Zahl der Autodiebstähle in Ostbrandenburg ist im ersten Halbjahr dieses Jahres mit 739 Fällen gegenüber 593 im Vorjahreszeitraum deutlich angestiegen. Landeskriminaldirektor Roger Höppner sprach auf einer deutsch-polnischen Arbeitstagung zur Grenzkriminalität von einer "regional nicht zufrieden­stellenden Situation".

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.08.2009

"Grenzenlos 2009" zieht nach Polen

Die erfolgreiche internationale Fotoausstellung "Grenzenlos 2009" ist nun nach den Stationen in Deutschland (im Städtischen Museum in Eisenhüttenstadt) und im Funkhaus in Eupen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens in Polen zu sehen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 29.07.2009

Kunstzentrum soll gebaut werden

Innerhalb der kommenden drei Jahre soll in Stettin ein Zentrum für zeitgenössische Kunst entstehen. Der Ausstellungsort wird sich in einer alten Transformatorenstation befinden. Als Vorbild für das Zentrum soll unter anderem die interkulturelle Begegnungsstätte Tabakfabrik in Vierraden in der Uckermark dienen, so die Initiatoren.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.07.2009

„Gazeta Wyborcza“: Leszek Kolakowski tot

Der polnische Philosoph Leszek Kolakowski ist tot. Das berichtete der polnischen Zeitung „Gazeta Wyborcza“ in ihrer Internetausgabe am Freitag. Der Wissenschaftler, der für seine kritischen Studien zum Marxismus 1977 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhalten hatte, starb am Freitag im Alter von 81 Jahren in der britischen Universitätsstadt Oxford.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.07.2009

Muzyka klasyczna promuje historię Cybinki

Biblioteka Publiczna Miasta i Gminy w Cybince, współfinansowana przez Fundację Współpracy Polsko-Niemieckiej, przygotowała już drugi projekt "Między dawnymi, a nowymi czasy”.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.07.2009

Mehr Autos gestohlen

Obwohl die Gesamtkriminalität entlang der deutsch-polnischen Grenze im Vergleich des ersten Halbjahres 2009 zum Vorjahreszeitraum um 3,6 Prozent gesunken ist, stiegen einzelne Delikte sprunghaft an. Innenminister Jörg Schönbohm (CDU) sprach bei der Präsentation der neuesten Zahlen von einer unterschiedlichen Entwicklung in den Grenzstädten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.07.2009

Slubfurt sammelt 265 Stimmen

Bei den 1. Wahlen für ein gemeinsames Parlament von Frankfurt und Slubice - initiiert von dem Künstler Michael Kurzwelly - haben am Sonnabend 265 Menschen ihre Stimmen abgegeben. Damit haben sich 53 Prozent der "Slubfurter" an der Abstimmung beteiligt. Zur Wahl standen sieben "Parteien" und ein Einzelbewerber - und das daraus entstandene Bürgerparlament kam gestern unter der Stadtbrücke zu seiner ersten Sitzung zusammen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.07.2009
Inhalt abgleichen