Frankfurt (Oder)

Ansturm auf Polnischunterricht

Die Viertklässler der Grundschule Mitte sind da schon etwas weiter. Seit 2006 ist Polnisch fester Bestandteil des Fremdsprachenangebotes. Von Jahr zu Jahr stieg die Nachfrage. Inzwischen lernt fast die Hälfte der 410 Schüler die Sprache des Nachbarn. Im nächsten Schuljahr werden erstmals alle Erstklässler dazuzählen, berichtet Wiebke Tetzlaff, die Schulleiterin. "Das ist in der Form landesweit einmalig. Wir sind übernachgefragt und mussten schon einigen Familien absagen", so Tetzlaff.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.05.2014

Einfach mal höflich sein

Dzien dobry! und: Prosze bardzo! (Guten Tag und: Bitte sehr) - ein paar grundlegende Redewendungen auf Polnisch beherrschen inzwischen ja sicher recht zahlreiche Brandenburger. Angesichts der vielen Tausend Besucher, die Tag für Tag als Einkäufer oder zu anderen Zwecken ins Nachbarland reisen, sind die Kenntnisse insgesamt aber doch recht überschaubar.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.05.2014

Rozmawiali o podzielonych miastach 10 lat po rozszerzeniu UE

Miejsca pamięci w Słubicach i dawnym przedmieściu Frankfurtu nad Odrą - Dammvorstadt

7 maja w Małej Auli Collegium Polonicum w Słubicach odbyło się spotkanie tematyczne pt. „Podzielone miasta. Polsko-niemieckie stosunki w regionie Odry i Nysy 10 lat po rozszerzeniu UE o kraje Europy Środkowo-Wschodniej". Organizatorem spotkania było Niemieckie Forum Kultury Europy Środkowej i Wschodniej z siedzibą w Poczdamie.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.05.2014

[radio słubfurt] Freies Radio für Słubfurt und die Welt.

[radio słubfurt] ist eine Initiative für ein polnisch-deutsches, nichtkommerzielles, freies Radio in der europäischen Stadt Słubfurt.
Ziel von [radio słubfurt] ist es, die Menschen beiderseits der Oder zueinander zu führen. Es ist uns wichtig, Gemeinsamkeiten und Verständnis füreinander zu fördern.
Die MacherInnen von [radio słubfurt] sind ein bunter Haufen engagierter Słubfurterinnen und Słubfurter. Wir sind blutige Amateure und/oder Autodidakten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.03.2014

Das Vermächtnis des Großvaters

Polnischer Weltkriegsveteran bat seine Enkelsöhne vor mehr als 30 Jahren: Findet das Grab meines Bruders.

Als Jan Durak, Veteran des Ersten Weltkriegs, ein hohes Alter erreicht hatte, konnte er zufrieden auf seine Kinder und Enkelsöhne blicken. Der Mann aus Krotoschin in der preußischen Provinz Posen hatte als deutscher Soldat so manche blutige Schlacht geschlagen, die Hölle von Verdun gesehen und war für seine Tapferkeit mit dem Eisernen Kreuz ausgezeichnet worden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.02.2014

Grenzforschungs-Zentrum an der Viadrina kommt in Schwung

Wie verändern sich die Bedingungen für Erwerbsarbeit unter den neuen technologischen und gesellschaftlichen Bedingungen? Welche reale Perspektive haben die Versuche mehrerer EU-Staaten, eine gemeinsame Sicherheitspolitik zu entwickeln?

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.02.2014

"Kultur ist ein Frankfurter Wesenszug"

Einsatz für die Innenstadt, Erhalt des Kulturangebotes und Stadtumbau - der Beigeordnete Markus Derling (CDU) sieht einem arbeitsreichen Jahr entgegen. Welche Spielräume er trotz knapper Kassen hat und worauf sich Autofahrer und Fußgänger einstellen müssen, war Thema eines Gesprächs mit Annette Herold.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.01.2014

14 polnische Autodiebe verhaftet

Deutsche und polnische Ermittler haben eine Autoschieber-Bande aus dem Raum Zielona Góra zerschlagen, auf deren Konto mindestens 100 in Deutschland gestohlene Autos gehen. Für den Fall ist erstmals eine Einsatzgruppe von Polizisten und Staatsanwälten beider Länder gegründet worden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.01.2014

Verbraucherzentrale: knapp 1800 Anfragen zu polnischen Themen

Zum Zahnarzt oder zur Kur nach Polen: Knapp 1800 Anfragen hat das Deutsch-Polnische Verbraucherinformationszentrum in Frankfurt (Oder) im vergangenen Jahr beantwortet.

Veröffenlichung/ data publikacji: 21.01.2014

Zahl der ausländischen Gäste wächst

Der Tourismus kommt in Frankfurt weiter nicht richtig ins Rollen. Nach einem Zwischenhoch mit 72 059 Übernachtungsgästen in 2011 ging die Zahl im Jahr 2012 auf 69 367 zurück.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.12.2013

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen