Konrad Schuller

Das Gift des geheimen Wissens

In Polen hat eine Sprache des Hasses Konjunktur: Nationalkonservative Intellektuelle rücken die Regierung in die Nähe kommunistischer Herrscher, manche phantasieren gar öffentlich über die Ermordung politischer Gegner.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.12.2012

Anschlag in Warschau verhindert

Die polnische Polizei hat einen Mann festgenommen, der das Parlament in Warschau mit einer Autobombe in die Luft sprengen wollte. In Verhören soll er nationalistische und antisemitische Motive genannt haben.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.11.2012

Vertrauen und Versprechen

Der polnische Regierungschef Donald Tusk hat am Freitag eine Vertrauensabstimmung im Parlament gewonnen - und den Polen eine „Revolution der Fruchtbarkeit“ angekündigt. Damit reagiert er auf ein Umfragetief.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.10.2012

Die Wahrheit schwarz auf weiß

Erpresser und Denunzianten auf der einen Seite, Retter und Helden auf der anderen - zwischen diesen Stereotypen hat das Bild der Polen im Holocaust seit je oszilliert. Ein historischer Sammelband in englischer Sprache unter dem Titel „Inferno of Choices“ (Die Hölle der Wahl), den das polnische Außenministerium unter Radoslaw Sikorski jetzt international empfiehlt, hat in Warschau eine neue Diskussion zur alten Streitfrage entfacht.

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.08.2012

Spätaussiedler können Eigentum zurückfordern

Deutsche Spätaussiedler aus Polen können bei der Ausreise verlorene Immobilien unter bestimmten Umständen zurückfordern. Dies geht aus einem Beschluss des polnischen Obersten Gerichts hervor, der vergangene Woche ergangen ist, aber erst jetzt bekannt geworden ist. Nach diesem Beschluss gilt die aus dem 1961 stammende Regelung, nach welcher deutsche Spätaussiedler ihr Eigentum bei der Ausreise aus Polen verlieren, nur für die unmittelbare Kriegsgeneration, also für Personen deutscher Abstammung, die nach 1945 polnische Staatsbürger wurden, und später dann als Aussiedler nach Deutschland kamen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.07.2012

Die Mannschaft, die aus der Tiefe kam

Ohne Fußball wäre die Revolution in Polen anders verlaufen. Noch heute spielt Donald Tusk so aggressiv wie eh und je, Jan Krzysztof Bielecki hält ihm als Libero den Rücken frei, und rechter Verteidiger ist der liberale Janusz Lewandowski.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.06.2012

In Polen, aber nicht polnisch

Es hätte eine Stunde der Verbundenheit werden sollen, doch es wurde ein Tag des Missvergnügens.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.06.2012

Gauck würdigt Polen als Land der Freiheit

Bundespräsident Gauck will die Beziehungen zwischen Deutschland und Polen weiter vertiefen. Er betonte, beide Länder verbinde der Kampf gegen die Diktatur in der Vergangenheit ebenso wie der Einsatz für die Demokratie heute.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.03.2012

Pilger zur Freiheit

Joachim Gauck hat am Donnerstag in der polnischen Industriestadt Lodz eine Rede gehalten. Er sprach über den polnischen Freiheitswillen und das „Wir“ aus Ostdeutschen und Polen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.03.2012

Russland gegen Ukraine: Kalter Gaskrieg

Russland will die ukrainischen Pipelines kontrollieren. Die Verhandlungen laufen, doch ein Einlenken ist nicht zu erwarten - zumal die Verhandlungsposition der Ukraine zuletzt immer schlechter geworden ist.
Mitten in einer Kältewelle - in der Ukraine wurde am Freitagmorgen der 101. Frosttote registriert - meldete Europa von Polen und Deutschland über die Slowakei und Österreich bis nach Italien Lieferrückgänge, die stellenweise (nach Informationen aus Österreich und der Slowakei) bis zu 30 Prozent betrugen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.02.2012