PNN

Nach alter Tradition

Die jüdische Gemeinde in Frankfurt hat endlich ein Grundstück für einen eigenen Friedhof gefunden

Veröffenlichung/ data publikacji: 29.12.2008

Geschichte im Streit

Uwe-Karsten Heye meint, der Uni hätte ein wenig Demut gut gestanden

Klar, da kann man geteilter Meinung sein, ob die Einladung an Erika Steinbach, an der Potsdamer Universität gleich eine ganze Vorlesungsreihe zur Siedlungsgeschichte der Deutschen in Mittelosteuropa zu halten, eine Provokation war. Ein dringendes Erfordernis zur geschichtlichen Aufklärung war das jedenfalls nicht. Frau Steinbachs Haltung zur Sache ist in Extenso schon bei der Debatte über die Einrichtung eines Vertreibungszentrums mehr als deutlich geworden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.06.2008

Kleger: Uni hat Toleranzprobleme

Toleranzedikt-Initiator äußert sich zu Steinbach-Konflikt / CDU-Bundestagsfraktion appelliert an Uni

Die Universität Potsdam hat Toleranzprobleme. Das hat Prof. Heinz Kleger, selbst Lehrender an der Hochschule, anlässlich der Debatte um die abgesagten Steinbach-Vorträge festgestellt. Kleger unterrichtet Politische Theorie an der Uni; er ist gleichsam Initiator der Aktion zur Neufassung des Potsdamer Toleranzedikts.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.06.2008

Protest an der Universität eskalierte

Polizei musste Sitzblockade gegen Vortrag von Erika Steinbach mit Gewalt auflösen

Mit einem Polizeieinsatz und Leichtverletzten endete gestern Abend eine Protestveranstaltung auf dem Gelände der Universität Potsdam am Neuen Palais. Als Einsatzkräfte eine Sitzblockade vor dem Gebäude des Historischen Instituts gewaltsam auflösen wollten, wurde ein älterer Mann am Rande des Protests von einer herumfliegenden Bierflasche leicht an der Nase verletzt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.05.2008

Positive Bilanz nach Grenzöffnung

Landtag sieht mehr Chancen als Risiken an Grenze zu Polen / Schönbohm: Kriminalität hat nicht spürbar zugenommen

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.01.2008

Multiplikator einer Idee

Prof. Klaus Ziemer warnt vor Geschichts-Revision und wirbt für das Schulthema Polen im 2. Weltkrieg

Eine halbe Seite in einem deutschen Geschichts-Lehrbuch zum Thema ’Was der zweite Weltkrieg in Polen angerichtet hat’ würde reichen. „Damit wäre schon viel geholfen“, ist sich Prof. Klaus Ziemer sicher.

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.11.2007