Grenzüberschreitende Zusammenarbeit/ współpraca przygraniczna

Stolpersteine und Orte des Erinnerns

euroregion.gif

Vom 28.-30. April 2015 veranstaltete der Förderverein „Bernhardinum“ e.V. in Fürstenwalde einen dreitägigen Geschichtsworkshop, der von 20 deutschen und polnischen Schülern des Schulzentrums Bernhardinum und des Zespol Szkol Publiczne Gimnazjum aus Słońsk besucht wurde.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.05.2015

Schubertiade – ein internationales Konzert im Palast unter dem Globus in Stettin

P. Guz, A. Porczak, A. Wojtachnia, F. Bieber, dr S. Burnicka - Kalischewska, A. Jarmołowicz-Waszczuk, dr M. Behrendt, W. Wojciechowska, M. Lewald, M. Landowski, A. Khomich, J. Wojtowicz, E. Raiter,.jpg

Am 26. April fand im „Palais unter dem Globus“ in Stettin eine internationale Schubertiade statt. Dieses wunderschöne, frisch restaurierte Gebäude gehört seit 2010 zur Hochschule der Künste Stettin. Wegen seines Giebelaufsatzes wird es heute Pałac pod Globusem („Palais unter dem Globus“) genannt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.05.2015

Der Tag der Einweihung des Giulio-Perotti-Denkmals naht

K. Stanczyk, A. Pielechowska, W. Socha, E. Filipowicz - Kosinska, S. Burnicka - Kalischewski, M. Lewald, K. Zdrojkowska, G. Dziadko, A. Porczak, Fot. Dr. F. Bieber.jpg

Am 9. Mai ist es so weit, das Giulio-Perotti-Denkmal wird eingeweiht. Gleichzeitig ist der 9. Mai der Tag der Städteförderung. Ueckermünde hat allen Grund zu feiern, denn in den letzten 20 Jahren wurde sehr viel erreicht. Jetzt wird auch der seit mehr als 100 Jahren vergessene Giulio Perotti, der in dieser Stadt 1841 als Julius Prott geboren wurde, ins Bewusstsein der Einwohner und der Touristen zurück geholt. Am 9. Mai wird um 10 Uhr die Giulio-Perotti-Büste auf einer Theatersäule an der Volksbühne enthüllt und damit als eine der Visitenkarten unseres Seebades Ueckermünde verewigt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.05.2015

Schubertiada – międzynarodowy koncert w Pałacu pod Globusem

P. Guz, A. Porczak, A. Wojtachnia, F. Bieber, dr S. Burnicka - Kalischewska, A. Jarmołowicz-Waszczuk, dr M. Behrendt, W. Wojciechowska, M. Lewald, M. Landowski, A. Khomich, J. Wojtowicz, E. Raiter.JPG

W niedzielę 26 kwietnia w Pałacu pod Globusem w Szczecinie odbyła się wspaniała międznarodowa Schubertiada. Porozumienie w sprawie wspólnej organizacji wydarzenia podpisały jeszcze w marcu trzy instytucje: Szczecińska Akademia Sztuki, Stowarzyszenie Muzyczne (Musikverein) „BEL CANTO Ueckermünde” e.V. i Stowarzyszenie Polskich Artystów Muzyków (SPAM).

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.04.2015

Die Mühle von Słońsk

epev.jpg

Am 27. März 2015 veranstaltete die Stiftung Brandenburg einen eintägigen Geschichtsworkshop, der gemeinsam von Schülern des Schulzentrums Bernhardinum in Fürstenwalde und Schülern des Zespol Szkol, Publiczne Gimnazjum aus Słońsk besucht wurde. Ziel des Workshops war die Auseinandersetzung mit dem polnischen Ort Słońsk, dem ehemaligen deutschen Sonnenburg.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stand exemplarisch ein sehr außergewöhnliches und sehr symbolträchtiges Objekt des gemeinsamen deutsch-polnischen Kulturerbes: die historische Wassermühle von Słońsk.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.04.2015

Frühlingsblüte auf den Harfenseiten

R.Kalischewski, F.Bieber, M. Landowski, A. Porczak, A. Kalischewski, B. Stalmierska, S. Przyjemska, E. Raiter, M. Pytlak, E. Nowakowska, S. Burnicka-Kalischewska, Fot. F. Bieber.jpg

Am 11. April fand im Bürgersaal des Rathauses zu Ueckermünde ein schönes „Frühlingskonzert“ statt.
Der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. organisierte das Konzert zugunsten des 4. Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbs in Ueckermünde.
Die Lieder von Schumann, Schubert, Reichardt, Chopin, Loewe und Brahms begeisterten die Zuhörer. Jedes neue Lied stimmte einfühlsam auf den Frühling ein, mal mit der Begleitung der Harfe, mal mit der Klarinette, mal wie üblich mit dem Klavier.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.04.2015

Stettiner Hochschule der Künste lädt ein

Schubertiada 26.04.2015 klein.jpg

Am 26. April 2015 um 17:00 Uhr findet im wunderschönen, frisch restaurierten Gebäude der Hochschule der Künste in Stettin (pl. Orla Bialego 2) ein besonderes Konzert statt, das gänzlich einem hervorragenden Komponisten Franz Schubert gewidmet wird. Wieso wird das Konzert so besonders sein? Es beteiligen sich daran deutsche und polnische Künstler. Die Vereinbarung über die Zusammenarbeit bei dieser Veranstaltung haben Anfang März Musikverein "BEL CANTO Ueckermünde" e.V., Verein der Polnischen Musiker (SPAM) und Hochschule der Künste Stettin (Akademia Sztuki w Szczecinie) unterschrieben.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.04.2015

Wspaniały „Koncert Wiosenny” („Frühlingskonzert“) w wykonaniu studentów i wykładowców Szczecińskiej Akademii Sztuki w Ueckermünde

Romuald Kalischewski,Friederike Bieber,Michał Landowski,Agata Porczak,Alexander Kalischewski,Sandra Przyjemska,Emilia Raiter,Barbara Stalmierska,Marek Pytlak,Eliza Nowakowska,SylwiaBurnickaKalischewska.JPG

W sobotę 11 kwietnia 2015 r. w Sali Ratuszowej Bürgersaal w Ueckermünde na odbył się „Wiosenny Koncert” („Frühlingskonzert“) zorganizowany przez Stowarzyszenie (Musikverein) „BEL CANTO Ueckermünde” e.V., w którym wzięli udział wykładowcy i studenci Szczecińskiej Akademii Sztuki.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.04.2015

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen