Literatur / Kunst / Unterhaltung/ literatura, sztuka, rozrywka

"Montag ich. Dienstag ich. Mittwoch ich"

Egomanie und Päderastie: Wie die posthum veröffentlichten Tagebücher des Autors Witold Gombrowicz Polen erschüttern.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.05.2013

Kulturparadies zwischen Kirchen und Hangar

Heimlich, still und leise verwandelt sich die Uckermark in ein Refugium für Kunst und Kultur. Galeristen, Maler, Bildhauer, Kunsthandwerker, auch Regisseure und Autoren suchen die Ruhe und die Schönheit der Landschaft. Sie nutzen die Leere des Raums für ihre Kreativität. An regelmäßigen Öffnungstagen lassen die Künstler viele Gäste in ihre Ateliers und Werkstätten. Es gibt inzwischen gedruckte Kunstführer, die darauf hinweisen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.05.2013

Märchenszenen eines Leibeigenen

Der Autor Bruno Schulz überlebte im Getto als Leibzeichner eines SS-Manns. Seine später geschändete Bilderkammer zeigt der Filmemacher Benjamin Geissler im Martin-Gropius-Bau als Projektion.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.05.2013

Geh in dein Bilderkämmerlein und bete

Eine Videoinstallation in Berlin erinnert an die Fresken des jüdisch-galizischen Dichters Bruno Schulz.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.05.2013

Polen leuchtet

Schon recht, zurzeit herrscht kein Mangel an polnischem Kino in Berlin. Wenn das Festival „filmPOLSKA“ aber zu Ende ist, sind Produktionen aus Polen wieder die Ausnahme. Dabei werden dort rund 40 Filme jährlich produziert; doch nur zwei davon hatten zuletzt einen deutschen Verleih, weiß Izabela Kiszka-Hoflik vom Polnischen Filminstitut – in diesem Jahr Andrzej Jakimowskis „Imagine“ und Malgorzata Szumowskas „In the Name Of“, der bei der Berlinale den Teddy gewann und gerade beim Frauenfilmfestival in Dortmund ausgezeichnet wurde.

Veröffenlichung/ data publikacji: 21.04.2013

Romowie świętują

W Gorzowie obchodzony jest dziś Międzynarodowy Dzień Romów. Oficjalne uroczystości odbyły się w Wojewódzkiej i Miejskiej Bibliotece Publicznej. Świętowanie rozpoczęło się od złożenie kwiatów pod pomnikiem Bronisławy Wajs Papuszy.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.04.2013

Die vergessene Dynastie

Mitteleuropas einst mächtigstes Königshaus: Eine Potsdamer Ausstellung erinnert an die Jagiellonen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.04.2013

Stimmen des Oderlands wiedervereint

Auf 560 Seiten haben Hannelore Scholz-Lübbering und Hildegard Lämmer Sagen und Märchen aus dem Oderland zusammengetragen. Die Texte in "Wie die Oder rauscht" sind zweisprachig, deutsch und polnisch. Erstmals seit 1945 sind die Geschichten, Sagen und Märchen des Oderlandes in einem Band vereint.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.04.2013

Cottbuser Filmfestivalbüro zieht in die Innenstadt

Das Cottbuser Filmfestival zieht in die Innenstadt. Das konnte Oberbürgermeister Frank Szymanski am Dienstag zum Networking-Abend der Stadt und des Mediennetzwerkes media.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.03.2013

Reise in die verlorene Heimat

Mit einem Doppelauftakt in Heringsdorf und inSwinemünde starten heute die fünften Usedomer Literaturtage. Mit deren diesjährigem Preisträger Jan Koneffke sprach Uwe Roßner übers Festival, die Literaturinsel und beunruhigende Leerstelle in der Familiengeschichte.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.03.2013

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Inhalt abgleichen