Kultur und Gesellschaft/ kultura i społeczeństwo

Wo sind die jungen Frauen hin?

Im Landkreis Bautzen gibt es einen krassen Männerüberschuss. Das ist ein europaweit einmaliges Phänomen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.01.2014

In jedem Kreis ein Pflegestützpunkt

Rat und Hilfe für Pflegebedürftige und Angehörige: Im Land ist ein Netz von Beratungsstellen aufgebaut worden. Die Angebote sollen aber noch erweitert werden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.01.2014

Die D-Mark ist noch da

In Omas Geranientöpfen, auf dem Dachboden, im Wohnanhänger: Zwölf Jahre nach der Einführung des Euro finden die Deutschen immer noch D-Mark und tauschen sie in Euro um. Mehr als 400 000 Mark waren es dieses Jahr allein im Nordosten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.12.2013

Von Geiz bis Gastfreundschaft: Studie zu Vorurteilen gegen Sorben

Heilig oder scheinheilig? Klischees Deutscher über Sorben sind vielfältig. Jetzt sind sie erstmals wissenschaftlich untersucht. Das Ergebnis dürfte auf beiden Seiten für Diskussionen sorgen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.12.2013

Wie seniorenfreundlich ist Guben?

Wie seniorenfreundlich ist Guben? Diese Frage muss sich die Neißestadt angesichts der demografischen Entwicklung stellen. Schon heute sind fast 40 Prozent der Gubener älter als 60 Jahre. Tendenz steigend. Um den Bedürfnissen dieser Generation gerecht zu werden, gibt es Leitlinien zur Seniorenpolitik. Diese wurden jetzt von Experten kritisch untersucht.

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.12.2013

Polen - Auf nach Neu-Amerika

Nowa Amerika ist auf keinem Globus zu finden. Und dennoch gibt es das Land. Es liegt auf deutsch-polnischem Grenzgebiet, hat eine Hymne und eine Fahne – und eine lange Geschichte. Wer es bereist – geplant oder ganz unverhofft –, darf ein bisschen Abenteuergeist mitbringen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.12.2013

Dzieje jednego zdjęcia poetki Papuszy

Katalog pochodzi z 1976 r. W nim kilka portretów Papuszy, jedyne z tego czasu. Powstały kilka lat wcześniej. Ich autor Czesław Łuniewicz był fotoreporterem zielonogórskiego "Nadodrza", tygodnika a potem dwutygodnika kulturalno-społecznego, obejmującego zasięgiem całe województwo od Głogowa, Zielonej Góry po Gorzów.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.11.2013

Rainer Dambach, Bürgermeister von Pasewalk, ist gestorben

Am Donnerstag, 22. November 2013, ist Rainer Dambach, langjähriger Bürgermeister von Pasewalk, Initiator des Aktionsbündnisses "Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt!", gestorben. Er setzte sich konsequent für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit ein, vor allem in Kooperation mit der polnischen Gemeinde Police (Pölitz) und Bürgermeister Władysław Diakun.

Veröffenlichung/ data publikacji:

"Nie" dla ratusza. Nowego ratusza

Na rok przed wyborami samorządowymi badania sondażowe dla "Gazety" przeprowadziła firma Millward Brown SA. Pytaliśmy nie tylko o preferencje wyborcze, ale również o ocenę jakości życia w mieście i o sprawy bardzo lokalne. Między innymi również o zdanie gorzowian na temat budowy nowego urzędu miasta. Okazuje się, że aż 74 proc. badanych mówi stanowczo "nie" inwestowaniu w całkiem nowy obiekt ratusza. Za taką inwestycją opowiedziało się jedynie 18 proc.*

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.11.2013

Sparen und Zaubern

Eigentlich müsste dieses Haus als Theaterwunder gefeiert werden. Die Uckermärkischen Bühnen Schwedt (ubs) haben die Wende und das vom Land verordnete Theatersterben überstanden. Weil sich die Stadt immer zu diesem Haus bekannt hat. Das Publikum sowieso. Und bis eben erschien vor allem Reinhard Simon, der Intendant, als großer Macher dieses Erfolges.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.11.2013

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen