Dahme

Dahmer Marienkirche wird entgiftet

Auf 41 Meter ausgefahren ist der Kran an der Dahmer Hauptkirche St. Marien. An Seilen schweben nacheinander Teile für ein Schutzdach durch die Luft, jedes 1,2 Tonnen schwer. Die spektakuläre Aktion macht den Auftakt für umfangreiche Sanierungsarbeiten am Gotteshaus. Nach Abschluss, voraussichtlich im Frühjahr 2015, soll die Kirche wieder dicht und frei von gefährlichen Giften sein.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.01.2013

Dahme und Gniezno feiern fünf Jahre Freundschaft

Das fünfjährige Bestehen ihres Freundschaftsvertrages haben die Behindertenverbände aus Dahme und dem polnischen Gniezno in der Flämingstadt begangen. Neben einem Festakt in der Procurand-Seniorenresidenz blieb während des dreitägigen Besuches der Gnieznoer Zeit, um gemeinsam die Region zu entdecken, Erinnerungen aufzufrischen und Pläne zu schmieden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.08.2009
Inhalt abgleichen