Berthold Seewald

Handstand am Schwarzmeerstrand

Das "Zentrum gegen Vertreibung" in Berlin zeigt deutsches Leben im Osten Europas

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.07.2009

Polnische Ängste

Die Erinnerung an den Sommer des Jahres 1941 ist in Polen immer noch gegenwärtig. Der Überfall der Wehrmacht auf die Sowjetunion am 22. Juni bedeutete den Fall Ostpolens unter die NS-Vernichtungspolitik. Wenige Tage später, am 10. Juli, verbrannte Polen 300 bis 400 Juden in Jedwabne.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.01.2008

210 000 Handschriften großer Deutscher

Wie sehr es bei der jüngsten Visite des polnischen Ministerpräsidenten Donald Tusk in Berlin vor allem um Zeichen der neuen Stimmungslage zwischen Deutschland und Polen ging, zeigt schon die Tatsache, dass sich Kulturstaatsminister Bernd Neumann diskret im Hintergrund hielt. Das sah wohl auch der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Klaus-Dieter Lehmann. Und er dementierte nachdrücklich jeden Zusammenhang mit der Vorstellung des jüngsten Projekts seines Hauses: des Kataloges der etwa 210 000 Handschriften, die seit 1945 in Krakau lagern.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.12.2007