Posen

Blick über die Oder

Stettin. Schulen sollen mehr Deutsch anbieten
Ab dem neuen Schuljahr 2015/16 soll an den Schulen in der Wojewodschaft Westpommern wieder mehr Deutsch als zweite Fremdsprache angeboten werden. Das sehen Planungen der Euroregion Pomerania vor. Die meisten Schüler des Nachbarlandes lernen spätestens ab der vierten Klasse Englisch. Als Zweitsprache ab der siebten Klasse war Deutsch in den vergangenen Jahren von Spanisch oder Italienisch verdrängt worden. Die Aus- oder Weiterbildung von Deutschlehrern könnte auch an der Uni Greifswald erfolgen.

Kritik an Posens neuem Bahnhof

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.12.2014

Zug um Zug gestrichen

Vergangenes Wochenende fuhr der letzte Fernzug zwischen Berlin und Breslau. Jetzt wird bekannt, dass auch die Regionalverbindung zwischen Frankfurt und Posen zum Jahresende eingestellt werden soll. Der einzige Unterschied zwischen beiden Linien ist, dass der Fernzug aus Berlin nach Schlesien immerhin 161 Jahre existierte, während die Regionalverbindung vor nicht einmal fünf Monaten eingeweiht worden war.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.12.2014

Blick über die Oder

Brzeg (Brieg). Oder in Schlesien mit leichtem Hochwasser
Die Hochwassersituation im Oberlauf der Oder hat sich entspannt. Am Pegel an der polnisch-tschechischen Grenze sank der Wasserstand seit dem Wochenende um anderthalb Meter. In der Stadt Brzeg, südöstlich von Breslau, wurde dagegen am Montag die dortige erste Alarmstufe (fünf Meter) um 34 Zentimeter überschritten. Auch im deutschen Flussabschnitt werden an den kommenden Tagen steigende Werte erwartet, die aber unter der ersten Alarmstufe liegen. Kritischer ist die Lage an der Weichsel, wo sich eine Flutwelle gen Warschau bewegt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.05.2014

Blick über die Oder

Sulecin (Zielenzig). Vorösterlicher Markt am Palmsonntag
Die Kleinstadt Sulecin, rund 30 Kilometer östlich von Frankfurt, lädt an diesem Sonntag zum vorösterlichen „Hähnchenmarkt“ ein. Der bunte Basar am Rathaus, auf dem Eier, Gestecke und andere traditionelle Geschenke fürs Fest angeboten werden, wird bereits zum sechsten Mal gemeinsam mit der Partnerstadt Friedland bei Beeskow gestaltet. Vor einem Gottesdienst, der 10.30 Uhr beginnt, gibt es eine Nachstellung des Einzugs Jesu Christi nach Jerusalem und anschließend den Festzug mit Osterpalmen zum Markt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.04.2014

Blick über die Oder

Warschau. Mehrheit vertraut nur dem Präsidenten
Polens Präsident Bronislaw Komorowski ist momentan der einzige Politiker, dem eine Mehrheit der Bevölkerung des Nachbarlandes ihr Vertrauen schenkt. Mit 71 Prozent führt das Staatsoberhaupt eine aktuelle Umfrage zu dieser Frage deutlich an. Selbst dem Zweitplatzierten – dem unabhängigen Abgeordneten Ryszard Kalisz – vertrauen nur 49 Prozent. Die dritte Position hat Außenminister Radoslaw Sikorski mit 46 Prozent. 50 Prozent gaben dagegen ausdrücklich an, dass sie dem Regierungschef Donald Tusk nicht vertrauen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.11.2013

Ministerpräsident Woidke in Polen - "Hier liegt der Fokus auf Brandenburg"

Wäre am Dienstag eine Regierungskrise in Brandenburg ausgebrochen, dann hätte man sie in Posen schlichten müssen. Denn Ministerpräsident Dietmar Woidke befand sich mit der Mehrheit seines Kabinetts in der Stadt an der Warthe. Doch der Anlass dafür war ein erfreulicher: Seit zehn Jahren ist Brandenburg durch ein Partnerschaftsabkommen mit der Wojewodschaft Großpolen (der Region um Posen) verbunden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.10.2013

Blick über die Oder

Sulechów (Züllichau). Angler zieht Horn von Auerochsen aus See
Aus einem schlammigen See in der Nähe von Sulechów (Wojewodschaft Lebuser Land) hat ein Angler das Horn eines Auerochsens gezogen. Über diese kleine Sensation berichtet die Zeitung „Gazeta Lubuska“. Die Auerochsen gelten bereits seit dem 17. Jahrhundert als ausgestorben. Der Angler, der eigentlich Welse fangen wollte, hatte seine Ausrüstung über Nacht ausgelegt. Am Morgen zog er das Horn an Land.

Stettin. Tandemfahrer begleiten Blinde

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.10.2013

Blick über die Oder

Küstrin/Quartschen. Festungstage und Ritterturnier
Gleich zweimal geht es am Wochenende in der polnischen Grenzregion historisch zu. Am Sonnabend und Sonntag werden in Kostrzyn (Küstrin) die Festungstage gefeiert. Sie stehen diesmal im Zeichen des 500. Geburtstags des Markgrafen Johann von Brandenburg-Küstrin. Nur wenige Kilometer weiter nördlich in Chwarszczany (dem früheren Quartschen) gibt es am Sonnabend ab 10 Uhr ein Ritterfest. Der kleine Ort gehörte ab 1232 dem Orden der Tempelritter.

Osno/Deszczno. Erntefeiern mit vielen Kostproben

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.08.2013

Blick über die Oder

Stettin. Bürgermeister klettert auf Segelschiff-Mast
Eine – allerdings recht zweifelhafte – Attraktion bei dem noch bis heute laufenden Segelschiff-Treffen in Stettin lieferte am Montag der Oberbürgermeister der Stadt, Piotr Krzystek. Der 40-Jährige kletterte auf einen der rund 50 Meter hohen Masten des russischen Schiffes „Krusenstern“. Allerdings hatte er dabei bedeutend weniger Zuschauer als am Abend zuvor die portugiesische Sängerin Nelly Furtado. Zu deren Konzert strömten rund 200 000 Besucher. Heute Vormittag werden die Schiffe aus der Oderstadt verabschiedet.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.08.2013
Inhalt abgleichen