Ukraine

Im neuen Schtetl

Die Juden im ukrainischen Uman wurden von Stalin deportiert, von Hitler ermordet. Das Grab des großen Rabbis verschwand unter Beton. Jetzt sind die Chassiden wieder da. Ihr höchstes Gebot ist echte Freude.

Veröffenlichung/ data publikacji: 21.09.2013

Russland gegen Ukraine: Kalter Gaskrieg

Russland will die ukrainischen Pipelines kontrollieren. Die Verhandlungen laufen, doch ein Einlenken ist nicht zu erwarten - zumal die Verhandlungsposition der Ukraine zuletzt immer schlechter geworden ist.
Mitten in einer Kältewelle - in der Ukraine wurde am Freitagmorgen der 101. Frosttote registriert - meldete Europa von Polen und Deutschland über die Slowakei und Österreich bis nach Italien Lieferrückgänge, die stellenweise (nach Informationen aus Österreich und der Slowakei) bis zu 30 Prozent betrugen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.02.2012

Ein Handschlag, aber keine Unterschrift

Der ukrainische Präsident Janukowitsch steckt in einem Dilemma: Medien, Bevölkerung und Industrielle fordern eine Annäherung an Europa. Die EU ist jedoch wegen der harten Strafe für die frühere Staatschefin Timoschenko verstimmt und legt das ausgehandelte Assoziierungsabkommen vorerst auf Eis.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.12.2011

"Wir haben nur die Krise, nichts anderes"

Verhaftungen, Spitzelei, Zensur: Sein Land ist in Verhältnisse zurückgekehrt, die man mit der orangenen Revolution hinter sich lassen wollte, sagt der ukrainische Autor Juri Andruchowytsch. Mehr noch: Heute sei es noch brutaler als unter Diktator Kutschma

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.10.2011

Zurück zur Demokratur

Ein Jahr nach dem Machtwechsel in der Ukraine kehrt die Vergangenheit zurück. Unter Präsident Viktor Janukowytsch erhalten altbekannte Dämonen wieder Nahrung: Korruption und Repression

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.02.2011

Das Orange, verweht und verblasst

Die Ukraine hat gewählt. Das große Land zwischen Donau und Don, mit k. u. k. Jugendstilfassaden im Westen und postsowjetischen Industriesiedlungen im Osten, hat mit knapper Mehrheit einen neuen Präsidenten gewählt: einen Mann des Ostens. Vor fünf Jahren hatte Viktor Janukowytsch schon einmal das höchste Staatsamt zu erobern versucht. Damals als Vertreter eines autoritären Regimes, das mit Wahlfälschungen arbeitete, um seine Existenz zu verlängern. Die Bürgerproteste der Orangenen Revolution fegten ihn hinweg. Jetzt ist er wieder da: als Sieger in einer demokratischen Wahl.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.02.2010

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen