Hannover

Politiker bleiben Schlesiertreffen fern

Auf dem Deutschlandtreffen der Schlesischen Landsmannschaft schlägt der Bundesvorsitzende Rudi Pawelka revanchistische Töne an. Etliche Landespolitiker sagten aus Sorge vor "rückwärtsgewandten Äußerungen" ihre Teilnahme ab.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.06.2013

Schlesier-Chef fordert Entschuldigung von Polen

Revanchistische Töne auf dem Deutschlandtreffen der Schlesier: Der Bundesvorsitzende Pawelka spricht von einer polnischen Beteiligung am Holocaust der Nazis - es ist nicht das erste Mal, dass Pawelka Irritationen auslöst. Im Vorfeld des Treffens sorgte der Schlesische Jugendverband für Wirbel.
Als Pawelka über eine polnische Beteiligung am Holocaust der Nazis sprach, verließ McAllister den Saal. Der bisherige niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff hatte das Schlesiertreffen stets vor Pawelkas Rede verlassen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.06.2011

Streit um Flüchtlingspolitik Unzufriedenes Gremium

Um die niedersächsische Härtefallkommission für Flüchtlinge gibt es erneut Konflikte. Von 141 auf 264 ist die Zahl der Fälle, die bei der Kommission gemeldet wurden, zwischen 2009 und 2010 gestiegen. Vor allem Roma, denen die Abschiebung ins Kosovo droht, haben vermehrt Härtefallverfahren beantragt, teilte die Kommission am Freitag bei der Vorstellung ihres Tätigkeitsberichtes für 2010 mit. Unzufriedenheit herrscht in der Kommission vor allem bei den Vertretern kirchlicher und sozialer Institutionen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.04.2011

Zu links, um deutsch zu sein

Wer darf in Deutschland eingebürgert werden? Eine junge gebildete, engagierte Frau wie Jannine Menger-Hamilton? Nicht, wenn sie in der falschen Partei ist, so der Verfassungschutz.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.02.2010

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen