Orte / Regionen/ miejscowości / regiony

By historia była historią

Pracownik naukowy Instytutu Historii i Stosunków Międzynarodowych Uniwersytetu Szczecińskiego Paweł Migdalski gościł 23 stycznia w Cedyni: najpierw w gimnazjum spotkał się z uczniami, a wieczorem w Urzędzie Miejskim z wszystkimi zainteresowanymi. Na promocję jego książki "...w tej strażnicy Rzeczypospolitej. Rejon Pamięci Narodowej Cedynia - Gozdowice - Siekierki" przybyli nie tylko mieszkańcy Cedyni (z burmistrzem Adamem Zarzyckim na czele), ale także Chojny i Mieszkowic. Autor w bogato ilustrowanym pokazie zaimponował wiedzą o powojennych dziejach naszych okolic.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.01.2008

Bernau-Szczecin: Papierowy gazociąg?

Wiele wskazuje na to, że planowany od kilku lat gazociąg Bernau - Szczecin nie powstanie tak szybko, jak zakładał Bartimpex, a jeśli tak, to być może z udziałem innego partnera spółki Aleksandra Gudzowatego. E.ON Ruhrgas ma wątpliwości dotyczące sensu budowy tego gazociągu. Tymczasem Bartimpex próbuje zainteresować inwestycją operatora systemu przesyłowego - firmę Gaz System.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.01.2008

By historia była historią

Pracownik naukowy Instytutu Historii i Stosunków Międzynarodowych Uniwersytetu Szczecińskiego Paweł Migdalski gościł 23 stycznia w Cedyni: najpierw w gimnazjum spotkał się z uczniami, a wieczorem w Urzędzie Miejskim z wszystkimi zainteresowanymi. Na promocję jego książki "...w tej strażnicy Rzeczypospolitej. Rejon Pamięci Narodowej Cedynia - Gozdowice - Siekierki" przybyli nie tylko mieszkańcy Cedyni (z burmistrzem Adamem Zarzyckim na czele), ale także Chojny i Mieszkowic. Autor w bogato ilustrowanym pokazie zaimponował wiedzą o powojennych dziejach naszych okolic.

Veröffenlichung/ data publikacji: 29.01.2008

Mit dem Bus über die Grenze

Unter dem Motto "Wir Studenten machens vor" ist am Montag die erste Uni-Buslinie zwischen Frankfurt und Slubice eingeweiht worden. Nutzen können sie in den kommenden zwei Wochen nur Studenten und Mitarbeiter der Hochschuleinrichtungen beidseits der Oder. So soll die Linie die Slubicer Studentenwohnheime und das Collegium Polonicum mit der Viadrina verbinden. Doch der Allgemeine Studentische Ausschuss (AStA), der das Projekt durchführt und finanziert, hofft, einen Grundstein zur Einrichtung einer regulären Linie zu legen, die beide Städte miteinander verbindet.

Veröffenlichung/ data publikacji: 29.01.2008

Verbundenheit mit Osno nun sichtbar

„Wir sind Partner“ heißt es in weißer Schrift auf grünem Grund. Darunter prangen die Wappen und Namen Eichwaldes und seiner polnischen Partnergemeinde Osno. Drei dieser Tafeln begrüßen Autofahrer und Passanten seit kurzem an Eichwaldes Ortseingängen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.01.2008

Grenzverkehr: Ein Bus, der verbindet

Entschuldigen Sie bitte, wo fährt hier der Bus nach Slubice? fragte gestern eine Dame am Frankfurter Bahnhof. Sie musste mit ihrem Koffer zu Fuß über die zugige Oderbrücke gehen. Denn eine Nahverkehrslinie nach Polen gibt es nicht.
Auf dieses Manko wollen auch die Studenten der Viadrina mit ihrer Aktion aufmerksam machen. Von heute an lässt die Europa-Uni bis zum 6. Februar einen Bus zwischen Deutschland und Polen pendeln. Leider dürfen aus rechtlichen Gründen nur Studenten mitfahren.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.01.2008

Das Risiko ist gesunken

Fünf Wochen nach Wegfall der Grenzkontrollen zwischen Polen und Deutschland gibt es noch keine gesicherten Erkenntnisse, ob dieser Wegfall für eine Erhöhung der Kriminalität in Guben und Umgebung gesorgt hat. Das ist das Fazit eines Vortrages des Leiters der Gubener Polizeiwache, Marco Mette, im städtischen Ausschuss für Umwelt, Verkehr, Ordnung, Sicherheit und Euromodellstadt am Donnerstagabend.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.01.2008

Eine Stadt in zwei Ländern

Grenzen sind heutzutage nicht mehr das, was sie einst waren. Auch nicht im polnischen Gubin. Mit rot-weißen Fahnen fahren junge Polen von dort zu den Heimspielen von Energie Cottbus. Rot-weiß, das sind die Farben des Fußballvereins, aber auch die Nationalfahnen Polens. Jakub Bartczak, 28, hat in Gubin einen Fanclub für Energie Cottbus gegründet. "Die Verantwortlichen dort haben sich zunächst etwas gewundert", sagt Jakub Bartczak. Aber jetzt finden sie es gut. So können die jungen Polen aus Gubin Bundesligafußball sehen, und sie zeigen, dass sie sich als Teil der Lausitz verstehen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.01.2008

Weniger Umsatz für polnische Händler in Leknica

Von ehemals 1600 Verkaufsständen auf dem Markt in Leknica sind jetzt noch 900 Stände übrig geblieben «Vor allem der Verkauf von Bekleidung ist stark rückläufig» , sagt Andrzej Walter, der im Auftrag der Stadtverwaltung das Marktbüro leitet. Die besten Chancen bei den deutschen Kunden haben seiner Meinung nach Händler, die Handarbeiten, Korbwaren oder Artikel aus Holz anbieten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.01.2008

Zasieki na drodze

WAŁCZ. Jakież zdziwienie pojawiało się na twarzach kierowców, którzy chcąc przejechać w miniony weekend drogą Zdbice – Golce (gmina Wałcz), byli zatrzymywani przez niemieckie rozbite oddziały SS i cywilów z pancerfaustami, karabinami maszynowymi i... siekierami w rękach.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.01.2008
Inhalt abgleichen