Grenzgänger_innen/ ludzie pogranicza

Streit um Nobelpreisträger - Alle wollen Ivo

Ausgerechnet zum Nobelpreis-Jubiläum gibt es Ärger mit dem Erbe des Schriftstellers Ivo Andric. Er war Jugoslawiens berühmtester Autor, sein Roman "Die Brücke über die Drina" machte ihn weltbekannt, vor fünfzig Jahren wurde er dafür mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.08.2011

Deutsch-polnischer Strandspaziergang - Europapromenade Usedom

Einzigartig wird die Usedomer Promenade vor allem dadurch, dass sie Deutschland und Polen verbindet. Als gemeinsame Bauherren haben die Usedomer Kaiserbäder und die polnische Hafenstadt Świnoujście das Projekt geplant und umgesetzt. Über 3,6 Kilometer werden die bisher getrennten Promenaden diesseits und jenseits der Grenze miteinander verbunden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.08.2011

Gottfried Zeitz został nowym konsulem generalnym RFN

W poniedziałek Gottfried Zeitz zastąpił swojego poprzednika Bernharda Brasacka. Nowy konsul generalny będzie kierował placówką dyplomatyczną we Wrocławiu co najmniej przez dwa lata. Wcześniej pełnił tę funkcję w Krakowie.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.08.2011

Roma in Kreuzberg - Familien suchen Obdach

Seit Anfang August leben unter dem Dach des ehemaligen Bahnhofsgebäudes in Kreuzberg etwa 50 Roma. Vertreter der Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg und Mitte wollen am heutigen Donnerstag gemeinsam überlegen, wo man die Roma unterbringen kann. Bereits am Freitag hatte Pavao Hudik, Psychologe im Verein Südost, der taz erklärt, dass unter den etwa 50 Roma 20 Kinder seien, die an ihrem bisherigen Wohnort zum Teil bereits in Kita und Schule gegangen seien.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.08.2011

Studenci zrekonstruują dach nieistniejącej synagogi

We Wrocławiu we wtorek rozpoczyna się ostatni etap międzynarodowych warsztatów, których uczestnicy rekonstruują dach nieistniejącej synagogi w Gwoźdźcu k. Lwowa. Rezultaty pracy kilkudziesięciu studentów z Polski i zagranicy obejrzeć będzie można w 2013 roku w Muzeum Historii Żydów powstającym na terenie getta warszawskiego.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.08.2011

Wo eigentlich hört Deutschland auf?

Wo hört auf der Stadtbrücke Deutschland auf? Wo fängt auf der Oder Polen an? Steffen Prüfer, Leiter des Frankfurter Kataster- und Vermessungsamtes, wurde konkreter: „Die Staatsgrenze deckt sich mit dem Talweg des schiffbaren Wasserlaufes. Die Staatsgrenze liegt deutlich innerhalb des 
Brückenbogens.“

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.08.2011

Haltestelle Woodstock: Liebe und Musik

Es heißt, Jurek Owsiak sei nach Papst Johannes Paul II. der bekannteste Mann in Polen. Das liegt zum einen daran, dass Owsiak im Nachbarland Radiomoderator ist. Zum anderen kennt ihn vermutlich deshalb schon jedes Kind, weil er eine Stiftung gründete, die vor allem den Jüngsten zugute kommt. Die „Wielka Orkiestra Swiatecznej Pomocy“ heißt übersetzt „Großes Orchester der Weihnachtshilfe“ und gehört in Polen mittlerweile zu den größten Hilfsorganisationen. Vor 17 Jahren hat Jurek Owsiak die Stiftung ins Leben gerufen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.08.2011

Woodstock-Festival 
beginnt in zwei Tagen

„Liebe, Freundschaft und Musik“ ist das Motto des diesjährigen „Haltestelle Woodstock“-Festivals vom 4. bis zum 6. August im polnischen Kostrzyn. Seit 2005 ist die Seelower Kindervereinigung mit ihrem Jugendzentrum FRIZZ offizieller deutscher Partner des Festivalveranstalters.

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.08.2011

Für Europahaus-Vereinschef Werner Reimann sind die jungen Gäste im Kolberger Pfauenhof mehr als nur Touristen

In der einen Hand das Mikro, in der anderen ein Programmheft. So fühlt sich Werner Reimann in seinem Element. Gerade begrüßte er im Kolberger Pfauenhof eine Gruppe polnischer Schüler. Reimann weist die Gäste in den Tagesablauf ein: Besuch des Potsdamer Landtags, Besichtigung von Sanssouci, abends in den Reichstag.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.07.2011

Agnieszka Malczak: Die Durchboxerin

Agnieszka Malczak hat sich durchgeboxt. Von Anfang an hat die 26-jährige Bundestagsabgeordnete der Grünen Kritiker und Bedenkenträger ausgezählt. In der Schule, wenn sie gegen Vorurteile ankämpfen musste, weil der Lehrer in ihrer Gegenwart Polenwitze riss. Oder im Deutschen Bundestag, als sie 2009 als jüngste Abgeordnete von ihren älteren Kollegen belächelt wurde, sich aber durch Engagement und Einsatz schnell Respekt verschaffte.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.07.2011
Inhalt abgleichen