wybory prezydenckie 2010 - Präsidentschaftswahlen Polen 2010

Die Bürgerplattform hat nun die ganze Macht

In den nächsten fünf Jahren heißt Polens Staatspräsident Bronislaw Komorowski. Der 58-jährige Kandidat der regierenden Bürgerplattform (PO) gewann am Sonntag die Stichwahl gegen Jaroslaw Kaczynski, dem Chef der Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS).

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.07.2010

Die Kaczynski-Freunde geben nicht auf

Nicht Bronislaw Komorowski hat die Wahlen gewonnen", kommentiert die liberale Gazeta Wyborcza die Stichwahl zum polnischen Präsidentschaftsamt, in der 52,6 Prozent der Wähler für den Kandidaten der regierenden konservativ-liberalen Bürgerplattform (PO) stimmten. Vielmehr habe Jaroslaw Kaczynski gegen Jaroslaw Kaczynski verloren. Die Vision einer moralisch gereinigten Gesellschaft, der "vierten Republik", die Kaczynski als Premier mit polizeistaatlichen Mitteln umsetzen wollte, sei noch in der Erinnerung der Wähler.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.07.2010

Besser für Berlin

Komorowski hat sich gegen Kaczynski bei der Stichwahl in Polen durchgesetzt: Warum die deutsche Regierung das Ergebnis begrüßt - und was vom neuen Präsidenten zu erwarten ist.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.07.2010

Polens neuer Steuermann

Mit Bronislaw Komorowski hat unser Nachbar einen Sympathieträger gewählt - und einen aristokratischen Helden

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.07.2010

Die Wiedergeburt der polnischen Rechten

Nach dem Sieg Bronislaw Komorowskis bei der Präsidentenwahl in Polen kann das liberale Lager nun seine Agenda umsetzen. Doch der zum „geläuterten Versöhner“ gewandelte Jaroslaw Kaczynski dürfte bei der Parlamentswahl im Herbst 2011 gute Chancen haben.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.07.2010

Ein wichtiger Schritt voran

Der klare Sieg Bronislaw Komorowskis bei der Präsidentenwahl in Polen ist ein Schritt voran für ihn selbst, für Polen und für Europa. Ministerpräsident Tusk hat seine Spielräume erweitert. Jaroslaw Kaczynski wahrt gleichwohl seine politischen Ambitionen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.07.2010

Keine Angst mehr vor Europa

Der Mut hat in Polen über die Angst gesiegt. Für Europa ist dies von entscheidender Bedeutung. Denn Polen wird nun kein Bremsklotz mehr sein, sondern sich aktiv und konstruktiv in der EU engagieren. Mit dem neuen Präsidenten Bronislaw Komorowski verschwindet die Angst vor Europa, vor Deutschland und Russland, die das Aushängeschild der Präsidentschaft Lech Kaczynskis waren.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.07.2010

Polen wählt tief gespalten

"Der nächste Präsident Polens wird Bronislaw Komorowski!", verkündete ein Reporter am Sonntagabend nach Schließung der Wahllokale. Doch im Wahlkampfzentrum Komorowskis brandete kein frenetischer Jubel auf. Der Held des Tages lächelte zwar, nahm Blumen und Küsschen entgegen, machte aber eher den Eindruck, als wollte er sagen: "Aha".

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.07.2010

Polen wird zum Vorbild für den Osten

Die Modernisierung Polens hat einen Wertewandel hervorgebracht, dem das Land seine beeindruckende politische Stabilität verdankt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.07.2010

Miedziowe Zagłębie poparło Jarosława Kaczyńskiego

W powiecie głogowskim większość wyborców poparła Jarosława Kaczyńskiego. Podobnie jak powiatach polkowickim i lubińskim. Kandydat PO wygrał jednak w Głogowie.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.07.2010
Inhalt abgleichen