Bildung/ edukacja

Dahme-Spreewald startet Online-Abi

Als erste in Brandenburg bietet die Schule des zweiten Bildungsweges ein Online-Abitur an. Wer die Allgemeine Hochschulreife nachholt, muss nicht immer persönlich anwesend sein, sondern kann einen Teil der Kurse über das Internet absolvieren.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.02.2013

Usedomer wollen Bildung fördern

Heringsdorf und Swinemünde wollen mit Blick auf die Förderperiode 2014 bis 2020 gemeinsame Usedomer Projekte auf den Weg bringen. In einer „Absichtserklärung“ machten sich Heringsdorfs Bürgermeister Lars Petersen sowie Swinemündes Stadtpräsident Janusz Zmurkiewicz jetzt für ein deutsch-polnisches Bildungszentrum stark.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.02.2013

Traum von Universitätsstadt Schwedt

Schwedt könnte zum Herbstsemester 2015 Standort für den einzigen Musical-Studiengang in Ostdeutschland werden. Das empfiehlt eine Machbarkeitsstudie, die in der nächsten Stadtverordnetenversammlung diskutiert wird. Träger soll das Land sein.

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.02.2013

Universität der glücklichen Studenten

80 Prozent der Viadrina-Studenten sind mit ihrer Universität sehr zufrieden. Damit liegt die Hochschule weit über dem deutschen Durchschnitt. Die besten Noten kommen dabei von den Wirtschaftswissenschaftlern. Studenten der Kulturwissenschaft sind wesentlich kritischer.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.02.2013

Historiker Karl Schlögel wird 65 und verlässt die Viadrina

Der Osteuropa-Historiker Karl Schlögel verlässt nach knapp 20 Jahren die Europa-Universität. Vor wenigen Tagen verabschiedeten seine Studenten den 64-Jährigen nach seiner letzten Vorlesung. Damit verliert die Universität einen ihrer namhaftesten Professoren.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.02.2013

Land stemmt sich gegen Studiengebühren

Aufschrei vor Amtsantritt: Johanna Wanka (CDU) sorgt bereits vor ihrer Vereidigung zur Bundesbildungsministerin für Wirbel in Mecklenburg-Vorpommern. Die 61-jährige designierte Nachfolgerin von Annette Schavan (CDU) gilt als Verfechterin von Elitenförderung. Ihr vehementes Eintreten für flächendeckende Studiengebühren stößt nicht nur im Nordosten auf breite Ablehnung.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.02.2013

Usedoms Schulen finden kaum noch Mathelehrer

Die Schulen auf Usedom und in der Region finden kaum noch Nachwuchslehrer für den Matheunterricht. Im Jahr 2012 wurden laut Bildungsministerium landesweit nur 44 Referendare in den Fächern Mathe, Biologie, Physik oder Chemie eingestellt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.02.2013

Nowy kierunek na UZ, żeby ludzi wykluczonych uaktywniać

Od 1 marca Uniwersytet Zielonogórski zacznie kształcić przyszłych liderów przedsiębiorczości społecznej. 25 przyszłych lokalnych menedżerów spędzi w akademickich ławach 200 godzin. Po uzyskaniu dyplomu absolwenci zaczną pracę we wszystkich lubuskich powiatach.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.02.2013

Zobacz, co czeka Twoje dziecko w szkole i przedszkolu

każdego dziecka miejsce w przedszkolu ma być zapewnione. Ba, rodzice zapłacą mniej niż dziś. Gminy bowiem dostaną specjalne dotacje - to m.in. obiecała w Zielonej Górze minister edukacji Krystyna Szumilas.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.02.2013

K. Szumilas o nowej maturze od 2015 roku

Zamiast prezentacji zestaw pytań na egzaminie ustnym z języka polskiego oraz obowiązek przystąpienia do egzaminu pisemnego z jednego z tzw. przedmiotów do wyboru. Minister edukacji narodowej Krystyna Szumilas podczas wczorajszej wizyty w Zielonej Górze przypomniała o planowanych zmianach w maturze.

Veröffenlichung/ data publikacji: 31.01.2013
Inhalt abgleichen