BdV

60 Jahre Charta der Vertriebenen - Ein unmoralischer Verzicht

Dass die Charta der Heimatvertriebenen sechzig Jahre alt wird, ist für niemanden ein Grund zum Feiern oder zur respektvollen Anerkennung - auch nicht für die Bundesregierung. Eine genauere Analyse des Textes zeigt nämlich sofort, dass dort nichts anderes vollzogen wurde als eine massive Geschichtsklitterung, verbunden mit einem unmoralischen Verzicht.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.08.2010
Inhalt abgleichen