Niedów

Zbiornik w Niedowie - zaszkodził, czy raczej pomógł?

Pęknięcie zapory nie spowodowało katastrofy. A gdyby nie było Niedowa, to w Radomierzycach nikt żywy by nie został - mówi prezes elektrowni Turów, do której należy zbiornik.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.08.2010

Nach dem Bruch der Staumauer am Witka-See ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die Betreiber

Seit gestern ermittelt die Staatsanwaltschaft von Zgorzelec beim Staudamm-Betreiber, dem Kohlekraftwerk Turow. „Wir müssen klären, wie es zum Bruch der Staumauer kommen konnte und ob jemand schuld daran ist“, erklärt Staatsanwalt Dariusz Konczyk. Überprüft werde – zunächst aufgrund der Unterlagen – der technische Zustand der Staumauer vor ihrem Bruch, die Restaurierungsarbeiten und die Sicherung des künstlichen Stausees. Gutachter seien vor Ort unterwegs, um die Ruinen des Staudamms zu inspizieren. Die Staatsanwaltschaft kläre auch die genauen Todesumstände der Ertrunkenen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.08.2010