KLH

Kossert, ein Aufklärer, kein Rechtsausleger

Das hat Andreas Kossert nicht verdient: Als "Rechtsausleger" mit "deutschnationaler Grundierung" wurde der Historiker am Montag in der taz auf Seite 16 bezeichnet. Es ging um die Bundesstiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung, bei der Kossert als wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigt ist und die nicht mit den Vertriebenenorganisationen um Erika Steinbach zu verwechseln ist.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.09.2010
Inhalt abgleichen