Stuttgart 21

"Die Zukunft wird sehr kleinteilig sein"

Man sollte Fehlentscheidungen rückgängig machen, sagt der Sozialpsychologe Harald Welzer. Was vor Jahren für Stuttgart beschlossen wurde, habe heute einen anderen Kontext.
...
Es ist doch Planungsstalinismus, wenn behauptet wird, von der Mobilitäts- und Infrastrukturplanung, von der wissenschaftlichen und von der politischen Seite haben wir das alles super durchgewunken - also wird das jetzt exekutiert. Das ist nicht meine Vorstellung von Demokratie. Die beinhaltet auch Reversibilität.
...
Haben die aufflammenden Proteste in der Bundesrepublik ein Gemeinsames?

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.10.2010

Erster Schlagabtausch bei Schlichtung um Stuttgart 21

Bahnvorstand Kefer wirbt für das Megaprojekt. Gegner Palmer listet Fehler und Versäumnisse auf. Schlichter Geißler: „Wir wollen keine Predigten."

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.10.2010

Polizeiinterne Kritik an Provokateuren: Wie "scharfe Kampfhunde"

Nach dem harten Vorgehen gegen Stuttgart 21-Gegner und vor dem Castor-Transport Anfang November erheben Polizisten schwere Vorwürfe gegen ihre Kollegen und die Politik.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.10.2010

Ruhe am Bau -Stuttgart 21: Vermittler Heiner Geißler

Heiner Geißler beharrt darauf, dass während der Schlichtungsverhandlungen zu Stuttgart 21 die Bauarbeiten dort nicht fortgesetzt werden: "Ich bleibe dabei, was ich gesagt habe." Im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung erklärte er: "Es kann und darf nicht sein, dass während der Schlichtungsgespräche Bagger herumrumpeln und Kräne sich drehen. Das geht nicht. So kann man nicht verhandeln."

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.10.2010

Das wären die Alternativen

Im Schwabenland wächst der Widerstand gegen das Mammutprojekt "Stuttgart 21". Doch was wäre eigentlich die Alternative? Das hier.
Den Gegnern des Bahnprojektes "Stuttgart 21" (S21) wird oft vorgeworfen, eine dringend notwendige Modernisierung der Bahn abzulehnen. Das stimmt nicht, denn die Protestierenden setzen nicht nur auf Widerspruch, sie haben ein eigenes Konzept: Der Erhalt des alten Bahnhofs von Stuttgart in neuem Kleid. Das soll viel Geld sparen und einfacher und schneller zu verwirklichen sein.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.10.2010
Inhalt abgleichen