Joachim Riecker

Nothilfe: Deutsche Rettungswagen dürfen bald auch nach Polen

Im deutsch-polnischen Grenzgebiet sollen Rettungswagen und Rettungshubschrauber bald auf beiden Seiten von Oder und Neiße zum Einsatz kommen. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) unterzeichnete gestern in Warschau mit seinem polnischen Amtskollegen ein entsprechendes Abkommen, das Brandenburg, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern ermächtigt, mit den polnischen Wojewodschaften entsprechende Vereinbarungen abzuschließen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.12.2011

Vor 70 Jahren, am 22. Juni 1941, überfiel Nazi-Deutschland mit drei Millionen Soldaten die Sowjetunion

Rolf-Dieter Müller ist Wissenschaftlicher Direktor am Militärgeschichtlichen Forschungsamt der Bundeswehr in Potsdam. Über neue Erkenntnisse und Theorien zum „Unternehmen Barbarossa“ sprachen mit ihm Dietmar Philipp und Joachim Riecker.
Müller: Wir haben heute ein geschlossenes Bild von der Vorgeschichte des „Unternehmens Barbarossa“: Am Anfang stehen Hitlers Buch „Mein Kampf“ und die Ideen vom Lebensraum im Osten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.06.2011

EUROPA: „Die Brücke trägt“ Die Außenminister loben an der Oder die deutsch-polnischen Beziehungen

Am Dienstag hatten sie noch gemeinsam den weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko sowie Vertreter der Opposition in Minsk besucht und schon gestern trafen sie sich in Frankfurt an der Oder und der Nachbarstadt Slubice wieder: Deutschlands Außenminister Guido Westerwelle (FDP) und sein polnischer Amtskollege Radek Sikorski. Anlass waren gleich drei „Grenz-Jubiläen“: Vor 60 Jahren erkannte die DDR die Oder-Neiße-Grenze an, vor 40 Jahren die Bundesrepublik und vor 20 Jahren schließlich das vereinte Deutschland.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.11.2010

Das Land, das für Europa kein weißer Fleck mehr sein will

Weißrussland strebt engere Kontakte zur EU an, doch Präsident Lukaschenko tut sich mit mehr Freiheit schwer. Wohin? Nach Weißrussland? Wo liegt das überhaupt?“ Kündigt man im Freundes- und Bekanntenkreis eine Reise in das osteuropäische Land an, muss man auf Fragen dieser Art gefasst sein. Schon der Name lässt Zweifel aufkommen, ob es sich bei der ehemaligen Sowjetrepublik überhaupt um ein selbstständiges Land oder nicht doch um eine Provinz Russlands handelt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.10.2010
Inhalt abgleichen