Washington

Obama klappt Raketenschirm von Bush nicht völlig zu

Trotz des Verzichts auf den Raketenschirm in Osteuropa könnten in Polen Abfangraketen zur Raketenabwehr aufgestellt werden. Das geht aus den Äußerungen amerikanischer Regierungsmitglieder und Spitzenmilitärs hervor.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.10.2009

Kein Raketenschild für Osteuropa

Die USA werden einer Zeitung zufolge ihre Pläne für einen Raketenabwehrschild in Osteuropa auf Eis legen. Das "Wall Street Journal" berichtete am Donnerstag unter Berufung auf US-Kreise, das iranische Programm zum Bau von Langstreckenraketen sei offenbar nicht so schnell vorangekommen wie zunächst befürchtet.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.09.2009

Post aus Langley

Zum Jahrestag des Kriegsrechts in Polen übergibt die CIA die Berichte ihres Agenten an Warschau

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.12.2008

Obama lässt Russland zappeln

Es kommt Bewegung in den Streit um den US-Raketenschild. Russland hat Gesprächsbereitschaft signalisiert, aber betont, eine Lösung könne es erst mit dem neuen Präsidenten Barack Obama geben. Der wollte sich bei dem Thema aber noch nicht festlegen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.11.2008

Schild gegen Schurken

Die Einigung kam dann doch überraschend schnell – und sie betrifft auch Deutschland. Am späten Donnerstagabend trat Polens Regierungschef Donald Tusk vor die Fernsehkameras und verkündete, dass sich Polen und die USA nach fast zweijährigen Verhandlungen auf den Aufbau eines Raketenabwehrsystems auf polnischem Gebiet geeinigt haben. „Wir haben den Rubikon überschritten.“ Details nannte er nicht.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.08.2008

Narben einer Mission

2003 plante Edward Pietrzyk Polens den Einmarsch im Irak. Jetzt ist er Botschafter und begleitet den Abzug der Truppen - mit gemischten gefühlen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.06.2008

Polens Premier erhöht Preis für Raketenschild

Nach dem Treffen mit George W. Bush im Oval Office gab sich Polens Regierungschef Donald Tusk geläutert: Bush habe begriffen, worum es den Polen bei den Verhandlungen um den geplanten US-Raketenschirm gehe, lächelte der Strahlemann aus Warschau in die Mikrofone. "Schluss mit den Spekulationen!

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.03.2008

Washington rüstet polnisches Militär auf

Polens Premier Donald Tusk hat in Washington einen diplomatischen Erfolg errungen. Präsident George W. Bush versprach ihm, dass er im Gegenzug für die Stationierung des amerikanischen Raketenabwehrschilds in Polen bereit sei, den Forderungen Polens nach massiver Militärhilfe entgegenzukommen. "Dies ist ein Beitrag zu einem System, das Polens Souveränität respektiert und das sicherstellen soll, dass die Polen keinen übermäßigen Sicherheitsrisiken ausgesetzt werden", sagte Bush im Weißen Haus.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.03.2008

Polens lange Wunschliste

Mit ihren Plänen für den Aufbau eines Raketenschutzschilds rennen die USA bei den Polen längst nicht mehr offene Türen ein. Anders als sein Vorgänger Jaroslaw Kaczynski, der sich gerne als ätzender Kritiker der Europäischen Union und ergebener Diener Washington profilierte, hält der polnische Regierungschef Donald Tusk mit seiner Skepsis nicht hinter dem Berg. Bei seinem Staatsbesuch am Montag in Washington hatte Tusk eine lange Wunschliste im Gepäck, was man von der US-Regierung im Gegenzug für den Schutzschild gerne haben möchte.

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.03.2008

Grundsätzliche Einigung über Raketenabwehr

Die USA und Polen haben im Tauziehen um den Aufbau einer Raketenabwehr in Mitteleuropa anscheinend einen Durchbruch erzielt.

Wie der polnische Außenminister Radoslaw Sikorski nach Gesprächen mit seiner Amtskollegin Condoleezza Rice in Washington mitteilte, haben sich die USA grundsätzlich dazu bereiterklärt, Polen bei der Modernisierung seiner Luftverteidigung zu helfen. Eine solche Unterstützung ist eine der Warschauer Hauptbedingungen für die Umsetzung der US-Pläne. Russland warnte unter Verweis auf seine Sicherheitsinteressen erneut vor dem US-Abwehrsystem.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.02.2008

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen