Erkner

Jüdisches Museum bricht Schultour nach antisemitischen Äußerungen ab

Mit den Worten „kein Bock auf Juden-Gebrabbel“ sind am Freitag Mitarbeiter des Jüdischen Museums Berlin an der Johannes-R.-Becher-Oberschule in Erkner (Oder-Spree) brüskiert worden. Anstatt, wie geplant, ihre Ausstellung in der Turnhalle aufzubauen und die Workshops für den Projekttag vorzubereiten, machte das Team sofort kehrt und verließ die Stadt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.10.2011

Aufbruch nach Goluchow zur Jubiläumsfeier

Gut gelaunt ging es los: Am Freitagmorgen ist die 16-köpfige Erkneraner Delegation vom Bildungszentrum an der Seestraße nach Goluchow aufgebrochen. Dort wird das Wochenende über der zehnte Jahrestag der Partnerschaft mit Erkner gefeiert. Die Erkneraner nehmen an einem Festakt im Schloss des Fürsten Czartoryski in Goluchow teil, und am Sonntag an einem großen Erntedankfest.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.08.2011

Senioren-Praktika in Polen

In den 50er Jahren hat Renate Breiter Grundkenntnisse in polnischer Sprache erworben. Mehr als 50 Jahre später sind sie wieder gefragt – die Erkneranerin gehört zu den ersten Senioren-Praktikantinnen in einer Behinderten-Einrichtung in Polen. Renate Breiter aus Erkner und Gudrun Radzimanowski aus Bad Saarow waren die ersten beiden Deutschen, die vom 29. Mai an drei Wochen in einem Therapiezentrum für behinderte Menschen in der ländlichen Gemeinde gearbeitet haben.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.07.2011

Senioren fahren zu Praktika nach Polen

„Senioren – bei uns noch gefragt“, heißt das Freiwilligen-Projekt für ältere Menschen, das Gefas-Vorstand Siegfried Unger jetzt im hauseigenen Begegnungszentrum einem guten Dutzend Senioren vorstellte. Drei Wochen Praktikum in Polen – Anreise, Unterkunft und Verpflegung sind kostenlos, so das Angebot des Vereins an die älteren Semester.

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.02.2011
Inhalt abgleichen