Deutschlandfunk

Film "Nachlese" - Judenverfolgung in Polen

Schon im Oktober kam der Film "Nachlese" in Polen auf die Leinwände - und noch immer läuft er, allein in Warschau in zwei Kinos. Geschuldet ist das der Diskussion, die er seitdem auslöst und die ihn zu einem der wichtigsten polnischen Filme seit Jahren machen. Auch Martyna und Rafal, 28 und 43 Jahre alt, wollten den Film jetzt doch noch sehen, um mitreden zu können. "Ich will wissen, woher der Skandal um diesen Film kommt. Sind es unsere polnischen Komplexe? Oder sind wir einfach nicht bereit, unsere eigene Geschichte zu akzeptieren?"

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.01.2013

Das Schweigen brechen

Ehemalige israelische Soldaten reden im Film "Breaking the Silence", von systematischen Übergriffen auf Palästinenser in den besetzten Gebieten: Ziel sei es, die palästinensische Zivilbevölkerung zu kontrollieren. Mit dem Zeugnis zerstören die ehemaligen Soldaten das Bild der moralischen Verteidigungskräfte Israels.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.08.2012

Die unglaubliche Wahrheit

In "Shoah" berichtet der Widerstandskämpfer Jan Karski von seinen Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg. Er war ins Warschauer Ghetto und ein Konzentrationslager eingeschleust worden und sollte dann der Welt davon berichtet. In "Der Karski-Bericht" wird jetzt der bisher unveröffentlichte zweite Teil des Interviews mit Karski gezeigt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 21.01.2012

Atomkraft ja bitte Polen hält an seinen AKW-Plänen fest

"Noch ist Polen nicht verloren" - so beginnt die polnische Nationalhymne. Zurzeit machen sich Atomkraftgegner in Polen damit Mut. Den werden sie brauchen, denn Vertreter aller politischen Parteien in Polen sind sich zumindest in einem Punkt einig: Das Land braucht ein Atomkraftwerk.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.01.2012

Russlands größte katholische Kirche

Vor 100 Jahren wurde In Moskau die Marien-Kathedrale eingeweiht. Um 1890 war die polnische katholische Gemeinde in Moskau stark angewachsen. Deshalb beschloss der polnische Gemeinderat, die Kirche der Unbefleckten Empfängnis der Jungfrau Maria zu errichten. Seit der Weihe 1911 ist sie die größte katholische Kirche in Russland.

Veröffenlichung/ data publikacji: 21.12.2011

Polen sehen Deutsche positiver

Dieser Wandel beeinflusse auch die Berichterstattung über Deutschland während der aktuellen Schuldenkrise, meint Jendroszczyk. Es werde geradezu erwartet, dass Berlin Verantwortung für die Zukunft der EU übernehme. Die meisten Menschen hätten keine Angst mehr davor, dass der Nachbar sie wie einst dominieren will.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.12.2011

Geschichte - Rote Sekretäre

In einer täglichen Serie stellen wir ab 1. Dezember 15 Sekretäre kommunistischer Parteien vor.

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.12.2011

"Das Ausmaß unseres Leids wurde nicht anerkannt"

Jan Karski: Mein Bericht an die Welt. Geschichte eines Staates im Untergrund. Am 1. August wird an den Warschauer Aufstand von 1944 erinnert, der nach zwei Monaten von den Nazis niedergeschlagen wurde. Jan Karski hat ihn nicht miterlebt, er wurde aber zum wichtigsten Kurier des Untergrunds. Erst jetzt erscheinen seine Erinnerungen an diese Zeit auf Deutsch.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.08.2011

Schwule bringen Tusk in Verlegenheit

Polens Premierminister Donald Tusk hat die Diskussion um die Anerkennung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften lange gescheut. Doch nun musste er dem Druck der linken Opposition nachgeben. Die polnischen Sozialdemokraten, SLD, haben einen Gesetzentwurf ins Parlament eingebracht, der das Zusammenleben homosexueller Paare gesetzlich regeln soll.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.08.2011

Kein Verlag für deutsch-polnisches Geschichtsbuch?

Interview mit Simone Lässig, Direktorin des Georg-Eckert-Instituts für internationale Schulbuchforschung in Braunschweig zu den aktuellen Problemen des deutsch-polnischen Geschichtsbuchs im Deutschlandradio Kultur (FazitDirekter Link zur Audiodatei).

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.07.2011
Inhalt abgleichen