Stiftung Erinnerung

70 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion – Stiftung EVZ erinnert an zivile NS-Opfer

70 Jahre nach dem deutschen Überfall auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941 steht für die Stiftung EVZ das Gedenken an die zivilen Opfer des Zweiten Weltkriegs im Fokus. „Der Vernichtungskrieg des NS-Regimes gegen die Sowjetunion richtete sich in grau-samster Weise gegen die Zivilbevölkerung. Massenerschießungen, Brandschatzung und Vergewal-tigungen waren allgegenwärtig. Deportationen in Konzentrations- und Vernichtungslager und die Ausbeutung von Gefangenen durch Zwangsarbeit sind elementare Bestandteile des systematisch geplanten und durchgeführten NS-Unrechts.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.06.2011