RBB Nachrichten

Frankfurt (Oder) stellt sich der NPD entgegen

Mehrere hundert Menschen haben am Samstag im Stadtzentrum von Frankfurt (Oder) gegen einen Aufmarsch von Neonazis demonstriert. Nach einer Kundgebung am Morgen formierten sich verschiedene Gruppen entlang der geplanten Strecke. Mit einer friedlichen Blockade wollen sie die geplante Demonstration der NPD verhindern.

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.11.2012

Friedhofsunruhe

Ein Pole und ein Deutscher wollen so lange keine Ruhe geben, bis der verfallene jüdische Friedhof in Slubice wiederhergestellt ist. So kann es nicht bleiben, sagen sie, das schulden wir den Toten und den Lebenden.

Vietz hieß das Städtchen Witnica einst. Die Templer haben es gegründet, im 19. Jahrhundert kamen die Juden. Bis die Nazis sie vertrieben. Die Menschen verschwanden und ihre Spuren auch. Nur ihr Friedhof hat den 2. Weltkrieg überstanden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.05.2012

Transport: EU-Fördermittel für Logistikbranche

Die Logistikbranche in der deutsch-polnischen Grenzregion soll ausgebaut werden. Dazu wurde ein mit EU-Mitteln gefördertes Projekt "Logistikregion Viadrina" gestartet, wie das Investorcenter Ostbrandenburg am Dienstag in
Frankfurt (Oder) mitteilte.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.12.2011

Vereinbarung gegen deutsch-polnische Grenzkriminalität

Im Kampf gegen Grenzkriminalität wollen Beamte aus Brandenburg und Polen künftig enger kooperieren. Am Dienstag soll im polnischen Slubice eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet werden.
Auf der 3. Arbeitstagung treffen sich Polizeiführungskräfte aus Brandenburg und Polen, des Bundes sowie deutsche und polnische Zollbeamte.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.11.2011

Waldschützer hoffen auf EU-Gelder

Experten aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Polen hoffen für den Waldschutz jetzt auf EU-Gelder. Es gehe dabei um die Förderperiode von 2013 an, sagte der Sprecher des Landeskompetenzzentrums Forst (LFE), Jan Engel, am Donnerstag zum Abschluss einer deutsch-polnischen Tagung von rund 200 Waldschutz-Experten in Eberswalde (Barnim). So solle künftig zum Beispiel in den beiden Bundesländern und in Polen mit modernen Verfahren langfristig untersucht werden, ob sich das Wachstum von Bäumen verlangsamt und welche Schädlinge oder Luftschadstoffe auftreten.
Veröffenlichung/ data publikacji: 06.10.2011

Erste deutsch-polnische Waldschutz-Konferenz in Eberswalde

Rund 200 Waldexperten aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Polen beraten am Mittwoch und Donnerstag in Eberswalde (Barnim) über Waldschutz. Im Mittelpunkt der Tagung stehen die Themen Klimawandel und Baumschädlinge, sagte der Leiter des Landeskompetenzzentrums Forst, Höppner. Teilnehmer der Tagung sind unter anderem Forstdirektoren, Förster und Waldschutz-Experten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.10.2011

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen