Oranienburg

Polizei sucht Nachwuchs in Polen

Auf ganz neue Wege der Nachwuchsakquise begibt sich Brandenburgs Polizei. Im Nachbarland Polen sollen gezielt Schulabgänger für den Polizeidienst in Brandenburg geworben werden. Vorrangiges Einsatzgebiet sei später die Grenzregion.

Veröffenlichung/ data publikacji: 31.01.2014

Polnische Autobahnpolizisten werden in Oranienburg geschult

Am Montag startet in Oranienburg ein Lehrgang speziell für polnische Autobahnpolizisten. Zehn Beamte aus Lodz würden an der Fachhochschule der Polizei im Kreis Oberhavel zwei Wochen lang geschult, teilten das Polizeipräsidium und die Hochschule mit.

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.11.2013

Aufführung des Musicals "Korczak" in der Gedenkstätte Sachsenhausen

Sehr geehrte Damen und Herren,
am Samstag, den 1. September um 16 Uhr, wird ein 90-köpfiges Ensemble der
Podlasie Oper und Philarmonie aus Bialystock, darunter auch ein Kinderchor,
das Musical "Korczak" in der Gedenkstätte Sachsenhausen aufführen. Das von
der Unesco als Schirmherrin unterstützte Musical erzählt die Geschichte von
Janusz Korczak und seinem Waisenhaus in Warschau während der deutschen
Besatzung.
Eintritt 10 € / ermäßigt 5 € (plus ggf 2 € Vorverkaufsgebühr)
Tickets über www.oranienburg-erleben.de und
www.gedenkstaette-sachsenhausen.de

Veröffenlichung/ data publikacji: 31.07.2012
Event: 01.09.2012 - 10:57 - 01.09.2012 - 23:57

Delegation des Landkreises Oberhavel übergibt Rettungswagen an Partnerlandkreis

Als künftiger Einsatzort ist die Gemeinde Lomazy vorgesehen. „Auch dieses Geschenk wird unseren polnischen Freunden helfen, die technische Ausstattung in ihren freiwilligen Feuerwehren weiter zu verbessern. Es ist Beleg der gewachsenen Freundschaft zwischen oberhavelländischen Feuerwehren und ihren polnischen Partnerverbänden“, sagte Vize-Landrat Egmont Hamelow bei dem Treffen.
Tadeusz Lazowski dankte den deutschen Kollegen dafür, dass sie zu Beginn des neuen Jahres den weiten Weg auf sich genommen und das Fahrzeug gebracht haben: „Es wird den Menschen hier gute Dienste leisten.“

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.01.2012

Genosse Hardliner

Flüchtlinge im brandenburgischen Landkreis Oberhavel sollen ihre Sozialhilfe trotz Protesten und Kreistagsbeschluss weiter überwiegend als Gutscheine bekommen. Oberhavels SPD-Landrat Karl-Heinz Schröter hält an dieser Praxis fest.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.07.2011

Kreistag (Oberhavel) gegen Wertgutscheine

Mit denkbar knapper Entscheidung wurde ein entsprechender Antrag der Fraktion der Grünen/FWO und der Linken nach mehrstündiger Debatte angenommen. 24 Abgeordnete – darunter viele aus der SPD-Fraktion – stimmten am Mittwochabend für den Antrag, 23Abgeordnete votierten dagegen, enthalten hatte sich niemand. Allerdings wird sich an der gängigen Gutschein-Praxis für die aktuell 193 Asylbewerber in Oberhavel vermutlich nichts ändern.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.06.2011

Geld für Projekt gegen Rechts / Streit wegen „Extremismusklausel“

Der Landkreis bekommt in diesem Jahr 100 000 Euro aus dem Bundesprogramm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“, weitere 200 000 Euro für die Jahre 2012 und 2013 dürften folgen. Das bestätigte Kreissprecherin Irina Schmidt gestern der MAZ. Mit dem Geld sollen lokale Akteure unterstützt werden, die sich für Vielfalt, Demokratie und Toleranz sowie gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Rassismus einsetzen. Der Kreis hat dazu bereits einen Lokalen Aktionsplan gestartet.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.01.2011

Volksinitiative für die Schaffung würdiger Erinnerungsorte an die während der NS-Zeit in Brandenburg Verfolgten und Ermordeten

Mit der Volksinitiative für die Schaffung würdiger Erinnerungsorte an die während der NS-Zeit in Brandenburg Verfolgten und Ermordeten will die VVN-BdA Brandenburg gemeinsam mit den vor Ort aktiven Initiativen drei der KZ-Außenlager stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken, nämlich das Vernichtungs- und Todeslager Klinkerwerk in Oranienburg, das Jugend-KZ für Mädchen und junge Frauen und spätere Vernichtungslager Uckermark bei Fürstenberg und das Vernichtungslager Lieberose.

Veröffenlichung/ data publikacji: 21.07.2010

Ausstellung erinnert an verfolgte Polen und Tschechen im Krieg

70 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkriegs widmet sich eine Sonderausstellung der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten der Verfolgung der polnischen und tschechischen Intelligenz durch die Nazis. Die zweiteilige Exposition unter dem Titel "Vergessene Vernichtung?" wird am 19. November in der Gedenkstätte Ravensbrück und am 21. November in Sachsenhausen eröffnet, wie die Stiftung am Freitag ankündigte.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.11.2009

Harms plädiert für weitere Forschung

Eine Ausstellung über die Verfolgung der polnischen Minderheit in Deutschland zur NS-Zeit ist derzeit in der Gedenkstätte Sachsenhausen in Oranienburg (Oberhavel) zu sehen. Mit Fotos und Dokumenten zeichnet die Schau auch den Weg von polnischen Bürgern in Deutschland vom 18. Jahrhundert an nach. Die Wanderausstellung in Deutsch und Polnisch konzentriert sich auf die Konzentrationslager Sachsenhausen und Ravensbrück.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.10.2009

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen