Oranienburg

Polska mniejszość w Niemczech

Oranienburg. Nazistowskie prześladowania polskiej mniejszości w Niemczech to temat nowej wystawy otwartej wczoraj na terenie muzeum dawnego obozu koncentracyjnego Sachsenhausen w Oranienburgu pod Berlinem.

”Wystawa rzuca światło na losy ludzi i fakty, które przez długi czas pozostawały szerzej nieznane. Świadczy też o tym, że 70 lat po wybuchu II wojny światowej nie wszystko, co dotyczy jej historii, zostało należycie opracowane” - powiedział podczas otwarcia wystawy minister w rządzie landu Brandenburgia odpowiedzialny m.in. za współpracę z Polską Gerd Harms.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.10.2009

Polnische Gruppe übergibt Gemälde eines im KZ ermordeten Priesters

Der Blockführer trat herein und ging mit einem Grinsen auf den am Boden liegenden Priester zu. Dann brüllte er ihn mit den Worten „Pfaffe, du hast nicht mehr zu leben“ an, setzte einen Fuß auf seinen Hals und zertrat mit dem anderen den Brustkorb. „Wir hörten das Brechen der Knochen und das letzte gepresste Röcheln.“

Mit diesen Worten schildert Pater Dominik Josef die letzten Sekunden von Stanislaw Kubista. Der polnische Priester starb am 26. April 1940 im Konzentrationslager Sachsenhausen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.08.2009

EU-Präsident Pöttering und Sejmmarschall Komorowski legten Kränze nieder

Endlich rollt die Wagenkolonne an. Sie hätten längst da sein müssen. Mit 45 Minuten Verspätung erreichen Hans-Gert Pöttering und sein polnischer Kollege, Sejm-Marschall Bronislaw Komorowski, das neue Museum in der Gedenkstätte Sachsenhausen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.05.2009

Hunderte Menschen empfingen „Zug der Erinnerung“

Signale der historischen 50er-Lok erinnerten am Sonnabend Überlebende der Deportationen während der Nazi-Pogrome 1938 am Gleis 26 schmerzlich an ihre Vergangenheit. Und an die vielen Kameraden, die Transporte in die Konzentrationslager nicht überlebten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.11.2008

Koffer voller Argumente

Es kommt nicht alle Tage vor, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer gemeinsam einen Koffer packen und damit stolz vor die Öffentlichkeit treten. Doch bei einem Thema vergessen die jeweiligen Interessenvertretungen alle Streitigkeiten um Lohnerhöhung und Arbeitszeiten. Beim Kampf gegen Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus gibt es künftig einen engen Schulterschluss.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.10.2008

Namensforschung mit den Gebrüdern Grimm

Bei dem deutschlandweit einmaligen Namensforschungsprojekt für die nächste Brandenburger Landesgartenschau (Laga) im Jahr 2009 in Oranienburg helfen jetzt auch die Gebrüder Grimm. Die deutschen Märchenerzähler Jacob Ludwig Karl Grimm (1785 - 1863) und Wilhelm Karl Grimm (1786 - 1859) haben 1838 das "Deutsche Wörterbuch" initiiert, das die Bedeutung altdeutscher Begriffe erklärt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.02.2008